WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Sonntag, 17. November 2019

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Diskussionsforum

Hinweise
Dies ist das neue Diskussionsforum. Weitere Beiträge zum Nachlesen finden Sie im alten Forum.
Übersicht   |  Antworten   |  Neues Thema
Betreff: Rheincamping Meerbusch
Autor: Knut (03.06.2010 13:01)

Unsere Erfahrungen zum Rheincamping Meerbusch.
(Nachfolgender Text ist auch unter Bewertungen nachzulesen)
Kurz vor Ende der Mittagspause am 13.05.2010 erreichten wir mit unserem Wohnwagengespann über keine besonders gute Zufahrt das Gelände vor dem Platz. Eine spezielle Wartezone auch für Gespanne war nicht auszumachen. Die Schranke direkt neben dem Büro war noch geschlossen. Wir hielten hinter 2 PKW vor der Schranke an. Pünktlich um 15 Uhr wurde die Zufahrt geöffnet. Die beiden PKW fuhren durch. Wir zogen das Gespann bis ca. 5m vor die geöffnete Schranke. Ich stieg aus und meine Frau blieb im Auto. Der Angestellte an der Schranke wies mich an zurückzufahren, weil die Zufahrt blockiert wäre. Mein Hinweis, dass hinter unserem Fahrzeug schon 2 Wohnmobile stehen und ein Zurück unmöglich wäre, wurde in keiner Weise beachtet. Ich wurde weiterhin aufgefordert zurückzustoßen. Ich ging ins Büro um uns anzumelden. Im Büro wurde laut aus dem Fenster gerufen „Wer blockiert denn hier die Einfahrt“. Ich meldete mich und bat darum kurz die Anmeldung zu erledigen. Dann wäre die Einfahrt sofort wieder frei. Mein Anliegen fand kein Gehör, sondern mir wurde in ziemlich rüdem Ton klar gemacht, die Zufahrt sofort durch zurückstoßen frei zu machen. Das gipfelte in der Aussage: „Wir nehmen Sie hier nicht auf, fahren Sie zurück“. Auch ein Wenden auf dem Platz wurde mir verwehrt. So musste dann mühsam zurück rangiert werden. Selbstverständlich werden wir diesen Platz niemals mehr anfahren. Von Seiten der Platzverwaltung wurde total überzogen reagiert. Für jedes Unternehmen gilt der Grundsatz „Zuerst der Kunde“. Hier muss man das stark in Zweifel ziehen.

Auch nach vielen Jahren unterwegs mit dem Caravan ist uns das noch nie passiert.

Gruß und einen schönen Urlaub wünscht
Knut

 
Antwort von Ulrike (04.06.2010 08:58)

Das ist wirklich mistig und alles andere als Kundenfreundich!

Fahr lieber nach Urdenbach / Monheim auf den Camping Rheinblick - die sind wirklich nett und entspannt.

Antwort von Patrick (12.08.2010 22:18)

Also wenn das dass schlimmste Ereignis war, welches Knut je hatte, dann macht er wahrscheinlich erst seit ein paar Wochen Camping! Ich selbst kenne den Platz, war schon einige Male wegen der zentralen und doch sehr ruhigen Lage dort und bin immer wieder begeistert von der Freundlichkeit der Betreiber. Zu erläutern sei, dass es dort wirklich nur eine Zufahrt gibt, die gleichzeitig auch die Ausfahrt ist.Direkt bei der Ankunft werden die Gäste schon mit Hinweisschildern darauf hingewiesen, die Zufahrt nicht zu blockieren,aber gerade nach der Mittagsruhe, die erfreulicherweise auf diesem Platz auch eingehalten wird, ist dort immer einiges los. Trotz allem helfen die Mitarbeiter allen Gästen beim ein- und ausfahren, so dass es fast nie zu Verkehrsproblemen kommt. Natürlich gibt es immer wieder einige "Schlaumeier" die meinen, durch das direkte Vorfahren zur Schranke sich schneller anmelden zu können. Aber bitte, hat man nicht gelernt sich hinten anzustellen:-)! Ich denke, dass die Bewertung von Knut einfach gar nichts aussagt und deshalb verständlicherweise gelöscht wurde. Wer sich so negativ äußert, sollte auch mal die andere Seite fragen, ob sein Verhalten gerechtfertigt war. Also wenn schon Bewertung dann aber bitte konstruktiv und über den Platz und nicht über die Einfahrt! Gruß Patrick

Antwort von Knut (03.09.2010 21:00)

Hallo Patrick,
ich hatte gedacht,dass ich mich unmissverständlich ausgedrückt hatte. Aber noch einmal zur Klarstellung. Als wir dort ankamen, standen auf dem kleinen Parkplatz rechts vor der Schranke 2 Wohnmobile und im Hintergrung einige PKW. Für unser Gespann war dort absolut kein Platz. Damit die Abfahrt der Wohnmobile nicht blockiert wurde, zog ich also soweit vor, wie bereits beschrieben. Ich kann daraus keine Verfehlung erkennen. Keinensfalls haben wir uns vorgedrängelt noch bin ich ein "Schlaumeier" und gute Manieren haben wir auch. Wir können ganz gut auf Deine Belehrung zwecks Anstand verzichten. Im Übrigen gehört das Verhalten der Platzverwaltung ob auf dem Platz oder davor absolut zu den Bewertungskriterien. Wir können auch gut damit leben, dass die Bewertung gelöscht wurde, denn unter Campern erzählt man sich so Einiges. Es ist auch egal was vorgefallen ist, man kann nicht in diesem Ton mit den Gästen umspringen.
Gruß
Knut

Antwort von ikke (29.10.2010 14:07)

Wie man in den Wald hereinruft, so kommt das Echo zurück!
Es ist "Warteplatz" genug wenn man nicht bis ganz zur Schranke fährt. Auch ist es entsprechend ausgeschildert. Schlechte Zufahrt? Soll man denn eine Autobahn als Zufahrt bauen? Ich bin sicher, daß der Campingbetreiber auf solche Gäste gerne verzichtet.
Wir hatten auf dem Platz nie Probleme.

Antwort von ikke (29.10.2010 14:11)

Wie man in den Wald hereinruft, so kommt das Echo zurück!
Es ist "Warteplatz" genug wenn man nicht bis ganz zur Schranke fährt. Auch ist es entsprechend ausgeschildert. Schlechte Zufahrt? Soll man denn eine Autobahn als Zufahrt bauen? Ich bin sicher, daß der Campingbetreiber auf solche Gäste gerne verzichtet.
Wir hatten auf dem Platz nie Probleme.

Antwort von herbie (30.10.2010 22:00)

hallo Camperfreunde,

obwohl keiner von Euch mit anwesend war, den Vorfall mit erlebte, erfolgen doch sehr unsachliche Antworten von Patrick und auch ikke
Hier stellt sich fast die Frage ob es sich um Bestellte Antworten
handelt.

Es sind immer zwei Seiten die bei solchen Vorfällen gehört werden sollten.
Warum ein Negativeintrag allerdings so Einfach gelöscht wird
hilft der Camperfamilie und deren Interessen auch nicht weiter.

Wirtschaftliche Interessen der Forumsbetreiber sollten nicht Bestimmend werden.

beste Grüße
herbie

Antwort von Ruedi I (01.11.2010 21:56)

Hallo,
ich werde hier in diesem Forum auch keine Bewertungen mehr abgeben.
Es werden eh nur die positiven abgedruckt. Andereseits auch verständlich,
denn die Campingplätze, welche hier gelistet sind müssen dafür auch bezahlen.
Ein objektives Bewerten und dazu gehören auch mal negative Berichte werden somit
aber nie vorkommen und damit kann man sich die Bewertungsarbeit auch sparen.

Die Kommentare zu Knut finde ich auch überflüssig. Er hat es so erlebt und nur er kann
seine Situation und das Vorgefallene beschreiben.

Gruß
Ruedi I

Zurück

Übersicht   |  Antworten   |  Neues Thema
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]   [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG

WERBUNG