WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Donnerstag, 19. Juli 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Touristik

Deutsche lieben Deutschland trotz Wetterkapriolen

(Quelle:ADAC)

(hr) (adac) Nichts lieben die Deutschen mehr als ihr Auto. Und nichts lieben sie mehr, als mit ihrem Auto in Deutschland Urlaub zu machen. Zu diesem Ergebnis kommt der ADAC-Reiseservice, der knapp 4 Millionen Routenanfragen von ADAC-Mitgliedern aus dem vergangenen Sommer ausgewertet hat. Selbst mit einem Minus von 3 Prozent gegenüber dem Vorjahr lässt Deutschland mit 38,6 Prozent seine sonnenverwöhnteren Konkurrenten Italien (15,5 Prozent) und Frankreich (6,8 Prozent) weit hinter sich.

Zulegen konnten Kroatien (Platz 5), die Türkei (7) und Ungarn (10). Die vergleichsweise günstigeren Urlaubsländer gegenüber ihren Top-Ten-Mitstreitern, sicherten sich einen Zuwachs zwischen 0,6 und 0,7 Prozent. Der Trend gen Osten hat sich allerdings nicht in dem Maße bestätigt, wie er noch vor der Sommersaison prognostiziert wurde. Polen und die Tschechische Republik schafften es trotz Zuwächsen nur auf Platz 11 und 12.

Betrachtet man die Regionen der einzelnen Länder, geht Gold an die Ostsee/Mecklenburger Seenplatte, Silber an Oberbayern/Allgäu. Istrien (3) und der Gardasee (7) machen jeweils zwei Plätze gegenüber 2003 gut. Südtirol (4), Venetien/Friaul (6) und die Toskana (9) komplettieren das italienische Quartett. Der Dalmatinischen Küste gelingt erstmals der Einzug in die Top Ten der beliebtesten Regionen der Autofahrer. Vom ehemals 12. Platz ging es ohne Zwischenstopp auf Platz 8.

Camper zieht es mehr ins Ausland. Zwar belegt auch hier Deutschland den ersten Platz unter den beliebtesten Reiseländern, aber der Abstand zum Zweitplatzierten Italien ist deutlich geringer. Dass bei Campern auch weiter entfernte Ziele gefragt sind, unterstreichen Norwegen und Schweden auf den Plätzen 8 und 10. Poleposition in Sachen beliebteste Region sichert sich wie schon im Vorjahr wieder Istrien, gefolgt von der Dalmatinischen Küste und Venetien/Friaul. Die Reize der französische Atlantikküste lockten in diesem Jahr mehr Besucher an und somit wurde aus Platz 11 nunmehr Platz 9. Als einzige deutsche Region unter den Top Ten konnte sich die Ostsee und Mecklenburger Seenplatte auf Platz 7 schieben.

26.10.04

[zurück zur Startseite]

© 2004 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]   [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG

WERBUNG