WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Donnerstag, 14. Dezember 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Pilotmobil für neue LMC-Serie auf Ford Transit

(Foto:Richter)

(hr) Zum ersten Mal in seiner Geschichte stellt der westfälische Wohnwagen- und Reisemobilhersteller LMC derzeit auf der Messe CMT in Stuttgart ein Reisemobil auf einem Ford-Chassis vor: Mit dem teilintegrierten Liberty Start 688 ti erweitert LMC sein Angebot in der verkaufsstarken Gruppe der teilintegrierten Reisemobile, um eine ergänzende Chassis-Variante zu Fiat und Mercedes-Benz zu haben und erwartet dadurch noch bessere Absatzchancen.
Bisher ist LMC in diesem deutlich wachsenden Marktsegment mit der Serie Liberty Start ti in drei Grundrissvarianten, alle auf dem Fiat Flachboden Chassis und der Baureihe Liberty Finish ti in je drei Varianten auf dem Fiat Alko AMC Chassis und dem Mercedes Sprinter Chassis vertreten.
Insbesondere für die Serie Liberty Start ti stellt das Ford-Chassis durch seine gehobene Ausstattung, seine marktgerechte Preisstruktur und seinen Hinderradantrieb eine echte Alternative dar. LMC rüstet den neuen Teilintegrierten darüber hinaus mit Zwillingsbereifung hinten und einer Reihe weiterer serienmäßiger Pluspunkte aus: Fahrer- und Beifahrer Airbag, Scheinwerfer-Höhnenverstellung, Traktionskontrolle (ASR), ABS, Zusatzheizung und Drehzahlmesser.

LMC sieht mit dem neuen Liberty Start 688 ti verstärkte Verkaufschancen auf dem europäischen Markt - als Vorläufer für ein erweitertes Programm zur Saison 2005/2006. Die Preise beginnen bei 41.950 Euro.

Infos im Internet:
www.lmc-caravan.de


20.01.05

[zurück zur Startseite]

© 2005 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG