WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Sonntag, 22. Oktober 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

1.000 Kilometer quer durch Süddeutschland

(bro) Die tägliche Presse berichtet weltweit - aber auch in Deutschland - über Kinder in Not. Stefan Schubart (37) aus Nürnberg, mehrfacher Meister im Vollkontakt-Kickboxen, liest nicht nur sondern handelt. Geübt durch seine Sportkarriere entschloss er sich für eine Aktion zur Unterstützung von Kindern in Not.

Begleitet von einem Hymermobil B 544, lief er einen extremen Spenden-Marathon. Insgesamt legte er vom 11. bis zum 24. April in 14 Tagesetappen, jeweils mit fast einer doppelten Marathonstrecke, circa 1.010 Kilometer zurück. Der Abschluss dieser außergewöhnlichen Aktion war die Teilnahme am uniVersa Nürnberg Marathon (24. April) mit Ankunft im Frankenstadion.

Im Laufe dieser extremen sportlichen Hochleistung sammelte er von Privatpersonen und Geschäftsleuten Spenden, um Kindern in Not zu helfen. Es handelt sich dabei um drei Organisationen: Tabaluga Kinderstiftung, Tutzing sowie um die Lobby für Kinder e.V., Nürnberg und die Kinderbrücke Allgäu e.V..

Schubart ist, nach dem krankheitsbedingt vorzeitigen Ende seiner Profi-Sportkarriere, heute erfolgreicher Personal-Trainer und Fitness-Coach. Die Spenden-Marathon-Idee wurde auch durch sein persönliches Schicksal genährt. Denn vor 25 Jahren waren es ebenfalls Spenden von Privatleuten, die seiner allein erziehenden, schwerbehinderten Mutter die Erziehung ihrer vier Söhne erleichterten.

Der oberschwäbische Reisemobil-Hersteller Hymer ist bekannt für sein soziales Engagement. Während Schubart sich gemäß seinem (Hermann Hesse) Leitspruch "Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen", auf die Durchführung seines Projektes konzentrierte, entschloss sich Hymer-rent-Leiter Ralf Torresin das für ihn Mögliche beizusteuern und das Projekt "Kinder in Not" mit der Bereitstellung eines Hymermobils B 544 sowie einer Geldspende zu unterstützen.

Detaillierte Berichte über Schubart, den Streckenverlauf und allgemein zum Projekt "1.000 Kilometer durch Süddeutschland" sind im Internet abrufbar.

Infos im Internet:
www.hymer.com
www.1000kilometer.de

10.05.05

[zurück zur Startseite]

© 2005 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG