WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Dienstag, 17. Oktober 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Mobile Freizeit

Der Kampf um Marktanteile im Tyrrhenischen Meer erreicht neuen Höhepunkt

Camping an Bord mit der Linea dei Golfi (Foto:Claussen)

(jc) Während in den vergangenen Jahren die Flotten der dominierenden Fährgesellschaften im Tyrrhenischen Meer eher von Oldtimern geprägt waren, ist in diesem Jahr eine Trendwende eingetreten. In diesen Tagen nehmen sowohl die Marktführer Moby Lines und Sardinia/Corsica Ferries als auch die Linea dei Golfi jeweils zwei Neubauten in Betrieb. Moby Lines setzt mit den Großfähren Moby Wonder und Moby Freedom auf Geschwindigkeit (29 Knoten) und Luxus im Kreuzfahrtstil. Hier wird in diesem Jahr erstmals die Route Genua - Olbia angeboten. Die etwas kleineren Mega Express I und II der Corsica/Sardinia Ferries sind mit ihren 300 Kabinen und 1200 Betten ähnlich ausgelegt. Einen anderen Weg geht die Sardische Linea dei Golfi mit ihren beiden Neubauten Golfo dei Coralli und Golfo dei Delfini. Hier zählt der Faktor "Camping an Bord". Von Kreuzfahrt-Atmosphäre kann zwar auch auf dem Sonnendeck keine Rede sein, allerdings profitiert die Gesellschaft seit Jahren von dem Umstand, dass auf diesen Linien diese Form der preisgünstigen und für Camper mit Wohnmobil oder Caravan praktischen Überfahrt außerdem nur noch von Moby Lines mit zwei älteren Fähren geboten wird.

Infos im Internet:
www.traghetti.com


15.06.01

[zurück zur Startseite]

© 2001 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG