WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Sonntag, 22. Oktober 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Design statt Marketing

(Foto: Hymer)

(bro) Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Unstrittig ist jedoch, dass der Hymer Van mit dem iF product design award 2006 ausgezeichnet wurde. Gemäß dem Motto "Design statt Marketing" wurde in diesem Jahr das begehrte iF-Label für Gestaltung an das neue Reisemobil aus dem Hause Hymer vergeben. Dabei hat sich der Hymer Van laut Kommentar der Jury in einem qualifizierten und sehr internationalen Wettbewerbsumfeld durchgesetzt.

Kriterien für die Auszeichnung waren Gestaltungsqualität, Verarbeitung, Materialauswahl, Innovationsgrad, Umweltverträglichkeit, Funktionalität, Ergonomie, Gebrauchsvisualisierung, Sicherheit, Markenwert und Branding. Die Kategorie zehn "Transportation", in der der Hymer Van die Auszeichnung erhielt, umfasst Nutzfahrzeuge, Busse, Motorräder, Sportfahrzeuge, Flugzeuge, Schienenfahrzeuge, Schiffe sowie Anhänger, Felgen, Reifen, Zubehör und "Automobile Design Personenkraftwagen".

Die international besetzte Jury von 20 renommierten Design-Experten musste in diesem Jahr 1.952 Produkte aus 37 Ländern in unterschiedlichen Kategorien bewerten. Im Rahmen der dreitägigen Jurysitzung wurden letztendlich 689 Produkte in zwölf Kategorien ausgezeichnet. Diese Preisträger werden von März bis September 2006 auf dem Messegelände Hannover im Bereich des IC (Informationszentrum) ausgestellt. Insgesamt werden mehr als 300.000 internationale Besucher erwartet.

Der iF design award ist seit seiner Einführung im Jahr 1953 ein beständiges und namhaftes Markenzeichen, wenn es um "ausgezeichnete" Gestaltung geht. Unternehmen und Designbüros setzen das iF-Label als sichtbares Zeichen für designorientierte Produktqualität ein. Im Zuge der fast 50-jährigen Entwicklung der iF-Auszeichnung gilt diese als Beweis für den unternehmerischen Willen zur Innovation und den Mut, sich dem internationalen (Design-)Wettbewerb zu stellen.

Am 9. März 2006, dem ersten Tag der weltweit führenden Computer- und Technologiemesse CeBIT in Hannover, wählt die Jury aus den bereits ausgezeichneten Produkten - darunter auch der Hymer Van - nochmals die 50 Besten, die dann den iF gold award, den Oskar unter den Design-auszeichnungen, erhalten.

Infos im Internet:
www.hymer.com


08.12.05

[zurück zur Startseite]

© 2005 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG