WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Donnerstag, 14. Dezember 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Touristik

Südtirol schlägt Ostsee im Regionen-Ranking

(Quelle:ADAC)

(hr) Urlaub im eigenen Land war auch im Jahr 2006 unschlagbar. Einmal mehr ist Deutschland mit Abstand (43,2 Prozent) das beliebteste Reiseziel der Autourlauber vor Italien (15,4 Prozent) und Österreich (7,6 Prozent). Zu diesem Ergebnis kommt der ADAC-Reiseservice, der 3,5 Millionen Routenberechnungen für seine Mitglieder ausgewertet hat.

Trotz der Fußball-Weltmeisterschaft hat sich Deutschland im Vergleich zum Vorjahr nicht weiter verbessert, sondern 0,1 Punkte verloren. Aufgeholt hat dafür Italien, das seine Beliebtheit um 2,1 Punkte steigerte. Die Nachfrage nach Österreich ist von 7,9 im Jahr 2005 auf 7,6 im Jahr 2006 leicht gesunken. Weitere Top-Autoreiseländer sind Frankreich mit 5,3 und Kroatien mit 4,0 Prozent.

In der Beliebtheitsskala der Regionen hat Südtirol den langjährigen Spitzenreiter Ostsee/Mecklenburgische Seenplatte vom ersten Platz verdrängt: Südtirol, das 2005 noch an dritter Stelle lag, hat sich um 1,1 Punkte verbessert, Ostsee/Mecklenburgische Seenplatte büßte 0,6 Punkte ein. Auf Platz drei folgt Tirol vor Schleswig-Holstein und Oberbayern, Istrien liegt an sechster Stelle. Erstmals in den Top-Ten der Urlaubsregionen befindet sich das Erzgebirge, das sich im Vergleich zu 2005 um 0,7 Punkte verbessert hat.

Um ihre Urlaubsziele zu erreichen, haben die Deutschen mit dem Auto im vergangen Jahr im Schnitt 360 Kilometer zurückgelegt, was deutlich unter der Vorjahreszahl von 500 Kilometern liegt. Die längsten Fahrten machten die Wohnmobilfahrer mit durchschnittlich 1.180 Kilometern.

15.02.07

[zurück zur Startseite]

© 2007 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG