WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Samstag, 21. Oktober 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Camping

Camping im Reich der Mitte

(hr) (bvcd) Mit Zelt oder Wohnmobil das Reich der Mitte erkunden? Das war bisher kaum möglich. Doch bis zu den Olympischen Spielen im Sommer 2008 sollen in China zahlreiche neue Campingplätze entstehen. Dabei ist deutsches Know-How gefragt: Im Rahmen eines von der EU geförderten Projektes beraten Experten des Bundesverbandes der Campingwirtschaft in Deutschland (BVCD) gemeinsam mit dem dänischen Campingrat ihren chinesischen Partner BAMSA (Beijing Automobil Motor Sport Association) bei der Planung und dem Bau von Campingplätzen und schulen ihre chinesischen Kollegen vor Ort.

"Es gibt erst wenige Campingplätze in China", weiß Dr. Gunter Riechey, Campingunternehmer und Leiter des Case-Projektes. Die meisten entsprechen noch nicht den europäischen Standards. Doch das Interesse am Campingurlaub steigt. Immer mehr Chinesen besitzen ein eigenes Auto oder leisten sich gar ein Wohnmobil. Vor allem die Bewohner von Megastädten wie Peking und Shanghai zieht es in ihrer Freizeit und im Urlaub in die Natur.

Neue Campingplätze sollen die Voraussetzungen für Campingurlaub schaffen – für einheimische und ausländische Touristen. Als Feriengebiete wurden die Regionen Beijing-Tianjin-Bohai Bay, Yangtze River Delta, Pearl River Delta sowie die Beijing-Shenzhen-Route und die Xian-Urumchi-Route ausgewählt. Hier sollen nach dem Campingentwicklungskonzept "3 Circles and 2 Routes" 20 bis 30 Campingplätze geschaffen werden, die internationalen Standards genügen. So können auch ausländische Gäste China künftig mit dem Wohnmobil erkunden.
Im Großraum Peking werden die bestehenden Campingplätze noch vor den Olympischen Spielen im kommenden Jahr verbessert. Außerdem sind in und um die Millionenstadt bis zu 50 neue Campingplätze geplant. Nach den Olympischen Spielen werden die Plätze dann auch für andere Events und für den Städtetourismus genutzt.

Bei einer Konferenz und anschließender Besuchsreise vom 24. bis 28. September in Peking wollen sich Campingfachleute aus Deutschland ein Bild von der Situation der Campingwirtschaft in China machen.

25.02.07

[zurück zur Startseite]

© 2007 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG