WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Donnerstag, 19. Oktober 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Ein elektronischer Wachhund sichert Wohnmobil und Wohnwagen

(Foto: DF Schutzschild systeme GmbH)

(red) Das innovative Sicherungs-System "DoorGuard"-Schutzschild ging nach seiner Produktpremiere im letzten Sommer in die Praxis. Das neuartige Mechatronik-Gerät erlebte seinen Ersteinsatz als "elektronischer Wachhund" ausgerechnet - an einem Hundezwinger. Der Hundezwinger ist ein etwas ungewöhnlicher Einsatz und eine außergewöhnliche Anwendung für das in Deutschland entwickelte und "Made in Germany" produzierte Mechatronik-Produkt zum Objektschutz und zur Zugangs-Sicherung.

Das "DoorGuard"-Schutzschild kann nicht nur an Hundezwingern und Wohngebäuden eingesetzt und angebracht werden. Auch Türen und Fenster von Caravan und Wohnmobil können gesichert werden, indem "DoorGuard" den unbefugten Zutritt wie eine hochfeste Kette blockiert. Es kann von innen und außen, bei Anwesenheit oder Abwesenheit vorgelegt und aktiviert werden. Das "DoorGuard"-Schutzschild verwehrt mechanisch und elektronisch den Zutritt, beugt Zudringlichkeit, Eindringen und Diebstählen oder Schlimmerem vor und wehrt sich gegen Beschädigung und Zerstörungsversuche durch eine aktive Elektronik. Das Gerät gibt hartnäckig schrillen Alarm mit erheblicher Lautstärke und versendet optional auch noch per Funk einen Alarmruf oder eine SMS (Stillen Alarm) an eine programmierte Meldestelle, an Festnetz- oder Mobiltelefone.

Das "DoorGuard"-Schutzschild wurde von der DF Schutzschild systeme GmbH, Eggenstein bei Karlsruhe in Deutschland erfunden und entwickelt. Es erinnert entfernt an die gute alte Türkette, die früher vor Eindringen und Zudringlichkeit schützen sollte. "DoorGuard" löst diese Türsicherung jetzt durch eine multifunktionale Kombination an modernster Elektronik, stabiler Mechanik und einer aktiven Kabelverbindung ab.

Das "DoorGuard Schutzschild" bewahrt auch Camper vor unerwünschten Zutrittsversuchen und Aufdringlichkeiten. Durch eine Alarm- und Notfall-Taste (Panik-Taste), die manuell aktiviert wird, kann das System und seine Alarmfunktionen zusätzlich per Tastendruck ausgelöst werden. Ein Rotlicht (LED-Leuchte) signalisiert einwandfreie Funktion, Aktivität und Batteriestatus. Rotes Blinklicht meldet den Alarm- und Notfall, Manipulation und Zerstörungsversuche. Das verbindende Sicherungskabel zwischen dem DoorGuard-Gehäuse und der Schlosshalterung hat eine integrierte Elektronik, die lautstark und per Funkalarm auf Manipulationen und mechanische Gewalt, Abreißen, Durchtrennen, Schneid- und Sägeversuche, Vandalismus und Beschädigungen reagiert.

Das hybride Mechatronik-System wird seit Jahresmitte 2006 in Neustadt am Rübenberge beim Mechatronik- und Elektronik-Entwickler Müller Industrie-Elektrinik GmbH programmiert, kontrolliert, endmontiert und fertig gestellt.

E-Mail-Kontakt: info@schutzschild.biz

Infos im Internet:
www.schutzschild.biz


29.06.07

[zurück zur Startseite]

© 2007 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG