WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Dienstag, 12. Dezember 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Die EFOY-Brennstoffzelle sorgt für eine autarke Stromversorung

(red) Mit den Unternehmen Dethleffs und Niesmann & Bischoff haben sich erneut führende europäische Hersteller von Reisemobilen für die EFOY-Brennstoffzelle entschieden.

Ab dem neuen Modelljahr können Dethleffs-Kunden für noch mehr Komfort an Bord ihr Neufahrzeug ab Werk mit der EFOY-Brennstoffzelle bestellen. Die EFOY-Brenstoffzellengeneration wird im Dethleffs-Katalog als optionales Zubehör zur autarken Stromversorgung angeboten."Das Unternehmen Dethleffs hat in seiner erfolgreichen Geschichte zahlreiche Innovationen in der Branche entscheidend geprägt und vorangetrieben", sagt Dr. Peter Podesser, Vorstandsvorsitzender der SFC Smart Fuel Cell AG. "Wir freuen uns sehr, dass Dethleffs mit der Aufnahme unserer EFOY-Brennstoffzellen-Produkte in den Dethleffs-Katalog erneut ein Zeichen für Innovation, Nachhaltigkeit und umweltfreundlichen Strom setzt. Mit dem zuverlässigen, wetterunabhängigen Strom aus der Brennstoffzelle an Bord können nun Reisemobilisten die zahlreichen Komfortfunktionen ihres Detleffs-Mobils unterwegs und fern der Steckdose noch mehr genießen."

Auch Kunden von Niesmann+Bischoff können ab sofort ihr Neufahrzeug ab Werk mit der EFOY-Brennstoffzelle bestellen. Die EFOY 1600 steht zur neuen Saison im Niesmann+Bischoff-Katalog als optionales Zubehör zur autarken Stromversorgung beim Neukauf eines Flair-Reisemobils zur Verfügung. "Wir haben uns für die EFOY 1600 entschieden, da diese Brennstoffzelle sauber, umweltfreundlich und leise ihren Dienst verrichtet. Die EFOY 1600 arbeitet vollautomatisch und gibt unseren Kunden die Möglichkeit, über lange Zeiträume autark ihr Reisemobil zu nutzen", so Peter Jacob, Teamleiter Entwicklung/Konstruktion bei Niesmann+Bischoff.

Die EFOY-Brennstoffzelle ist in drei Leistungsstärken mit einer Ladekapazität von 600 Wh, 1200 Wh oder 1600 Wh pro Tag europaweit im Caravaning-Fachhandel erhältlich. Die zum Betrieb der EFOY erforderlichen Tankpatronen sind an über 500 Verkaufsstellen in Europa und im Webshop der SFC Smart Fuel Cell AG verfügbar. Eine EFOY M10 Tankpatrone enthält 10 Liter und versorgt ein Reisemobil bis vier Wochen autark mit Strom.

Auf dem Caravan Salon Düsseldorf können Interessenten die EFOY-Brennstoffzelle live erleben: auf dem EFOY-Stand der SFC Smart Fuel Cell AG B52 in Halle 13 und bei zahlreichen weiteren Handelspartnern von SFC.

Infos im Internet:
www.efoy.com


17.07.07

[zurück zur Startseite]

© 2007 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG