WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Dienstag, 12. Dezember 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Ungewöhnlich hohe Zulassungszahlen von Freizeitfahrzeugen im Juli 2007

(Foto:CIVD)

(hr) (pts) Sahen die Aussichten für Freizeitfahrzeuge in Deutschland zum Halbjahr noch vergleichsweise trübe aus, so brachte der Juli 2007 eine deutliche Aufhellung. Die Caravan-Neuzulassungen überstiegen die Vorjahreszahlen um immerhin 1,9 Prozent. Richtig strahlen konnten dagegen die Neuzulassungen von Reisemobilen, die 23,3 Prozent über dem Vorjahresmonat lagen.

"Dieses deutliche Zulassungsplus ist ein positives Signal für den deutschen Caravaningmarkt," erläutert Hans-Karl Sternberg, Geschäftsführer des Caravaning Industrie Verbandes. "Die Juli-Zahlen bestätigen unsere Analyse, dass die negativen Werte der Vormonate tatsächlich durch die außergewöhnlich hohen Zulassungen des Vorjahres auf Grund des Vermietgeschäfts zur Fußball-WM begründet sind. Die Monate Juli, August und September 2007 sind nicht durch außerordentliche Effekte des Vorjahres belastet. Eine weitere positive Entwicklung in den nächsten zwei Monaten ist daher wahrscheinlich, und ein ausgeglichenes Ergebnis zumindest der Reisemobilzulassungen bis zum Ende des Jahres 2007 scheint wieder möglich," so Sternberg weiter.

Im Juli 2007 wurden 2.307 neue Caravans in Deutschland zugelassen - ein Plus von 1,9 Prozent. Die Reisemobilzulassungen stiegen zugleich um 23,3 Prozent auf 2.149 Fahrzeuge. Damit hat sich der Rückstand auf die vorhergehende Saison in den Monaten September 2006 bis Juli 2007 bei Caravans auf 2,5 Prozent leicht verringert. Bei Reisemobilen beträgt der Rückstand auf die vorhergehende Saison noch 3 Prozent.

20.08.07

[zurück zur Startseite]

© 2007 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG