WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Samstag, 21. Oktober 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Sicherheitsparcours für Gespannfahrer soll Unfallzahlen senken

(Foto:Richter)

(hr) (civd) Technische Neuentwicklungen für die Fahrsicherheit von Caravans sorgen vor allem für eine verbesserte Fahrstabilität. Elektromechanische Stabilitätseinrichtungen halten Caravans in der Spur und ergänzen die bisherigen mechanischen Sicherheitsfunktionen.

Auf dem Caravan Salon 2007 informieren seit gestern der ADAC und der Herstellerverband CIVD gemeinsam über die neuen Entwicklungen. Auf einem eigens im Freigelände zwischen den Messehallen eingerichteten Caravan-Fahrsicherheitsparcours erhalten die Besucher Tipps und Informationen zum sicheren Umgang mit dem Haus am Haken. Als Unterzeichner der EU-Charta zur Straßenverkehrssicherheit will der CIVD damit einen zusätzlichen Beitrag zur weiteren Absenkung der Unfallzahlen leisten.

In Düsseldorf können sich die Messebesucher noch bis 2. September unter Anleitung erfahrener ADAC-Instruktoren ein Bild von den fahrdynamischen Eigenschaften moderner Caravangespanne machen. Dabei werden auch die Auswirkungen der richtigen Beladung, der Einstellung der Stützlast, der Bereifung und weiterer sicherheitsrelevanter Faktoren demonstriert und erläutert. Der ADAC setzt hierzu einen Spezialanhänger ein, bei dem zum Beispiel die Gewichtsverteilung durch verschiebbare Masseelemente schnell verändert werden kann (unser Bild).

26.08.07

[zurück zur Startseite]

© 2007 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG