WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Samstag, 21. Oktober 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Camping

Naturnah campen im Nordosten Deutschlands

Der Fährsee (oben links) und der Gleuensee (oben rechts) laden zu erholsamen Campingferien ein. Unten das renovierte Restaurant-, Shop- und Sanitärgebäude am Gleuensee. (Fotos:Richter)

(hr) Eine der reizvollsten Landschaften Deutschlands finden naturliebende Camper im Nordosten Brandenburgs. Angrenzend an das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin und den Nationalpark Unteres Odertal liegt der Naturpark Uckermärkische Seen. Das "Land der 300 Seen, Flüsse und Bäche", wie die Uckermärker selbst ihre Heimat nennen, bietet mit seiner weiten, Ruhe verströmenden Landschaft und den traditionellen Dorfbildern gute Bedingungen für einen erholsamen Aufenthalt. Das lebhafte, eiszeitlich geprägte Landschaftsrelief mit seinem Wechsel von Hügeln und Seen lädt zu ausgedehnten Wander-, Rad- oder Kanutouren ein.
Seit der Wende 1990 liegt in der Uckermark der Schwerpunkt auf ländlichem Tourismus. In diesem Sinne setzen auch die Betreiber der beiden Naturcamps "Fährsee" und "Gleuensee" bei Templin, Karin und Ralf-Uwe Gottong, weitgehend auf ein naturnahes Ambiente ihrer Campingplätze. Seit der Übernahme der Anlagen im Herbst vergangenen Jahres haben sie zunächst kräftig in den Sanitärbereich investiert. Auf dem Platz am Fährsee wurden zwei ganz neue Sanitärgebäude errichtet. Am Gleuensee wurde ein vorhandenes Gebäude renoviert. Es bietet jetzt moderne Einrichtungen mit behindertengerechtem Bereich. Auch die Stromversorgung für die Campinggäste und die Platzbeleuchtung wurde erneuert. Beide Plätze haben Naturstrände und eine waldreiche Umgebung. Die Stellflächen sind geräumig und nicht schematisch parzelliert. Auf dem weitläufigen Platzteil neben der Einfahrt am Gleuensee können Jugendgruppen und Clubs ihre Treffen abhalten. Dort findet beispielsweise vom 10.-12.August 2001 das 8. Internationale Trabanttreffen des Templiner Trabi-Clubs statt. Morgens gibt es frische Brötchen in den Mini-Shops, und am Gleuensee kann man sich auch in einem Restaurant bedienen lassen. Kinderspielplätze, Ver- und Entsorgungseinrichtungen für Wohnmobile sowie ein Gasflaschen-Service runden das Angebot ab.
Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten in der Umgebung gibt es viele, etwa die "Naturtherme Templin", ein modernes Thermalsole-Bad, oder eine Fahrraddraisine auf einer 30 km langen Eisenbahnstrecke.

Infos im Internet:
www.naturcamp-templin.de


07.08.01

[zurück zur Startseite]

© 2001 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG