WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Montag, 23. Oktober 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Rückläufiger Caravaningmarkt im ersten Halbjahr 2009

(red) (civd) Das Kraftfahrt Bundesamt registrierte im ersten Halbjahr 2009 deutlich weniger Neuzulassungen als im Vergleichszeitraum 2008. Die Neuzulassungen von Reisemobilen gingen in den ersten sechs Monaten um 19,1 Prozent auf 11.918 Fahrzeuge zurück. Mit 10.633 Einheiten wurden von Januar bis Juni 11,9 Prozent weniger neue Caravans in Deutschland zugelassen als im Rekordhalbjahr 2008. Die stärksten Verluste gehen dabei auf das erste Quartal 2009 zurück. In den Monaten April bis Juni 2009 hat sich der rückläufige Trend deutlich abgeschwächt.

"Dass im ersten Halbjahr 2009 weniger neue Caravans und Reisemobile zugelassen wurden als im Rekordhalbjahr 2008, ist angesichts der gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen keine Überraschung", so Hans-Karl Sternberg, Geschäftsführer des Caravaning Industrie Verbands, CIVD. "Der negative Trend hat sich im zweiten Quartal 2009 jedoch erheblich abgeschwächt. Eine Stabilisierung der Neuzulassungen von Freizeitfahrzeugen noch in diesem Jahr erscheint angesichts dessen durchaus möglich."

Die Neuzulassungen von Reisemobilen gaben im zweiten Quartal 2009 um 12,1 Prozent nach. Noch im ersten Quartal lagen die Rückgänge bei minus 30,6 Prozent. Auch bei den Caravans fiel das Minus im zweiten Quartal mit 8,4 Prozent nicht mehr so groß aus wie noch in den ersten drei Monaten des Jahres 2009 (- 17,7 Prozent). Einen starken positiven Impuls erhofft sich die Caravaningbranche von der am 29. August 2009 startenden Internationalen Leitmesse CARAVAN SALON in Düsseldorf.

Infos im Internet:
www.civd.de


10.07.09

[zurück zur Startseite]

© 2009 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG