WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Montag, 23. Oktober 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Mobile Freizeit

Eine Anpassung an die Inflationsrate

(red) (adac) 2010 müssen Reisende mehr Geld für die Benutzung der österreichischen Autobahnen und Schnellstraßen bezahlen. Der ADAC nennt die neuen Preise für die Pickerl im Nachbarland.

Die Jahresvignette 2010 für Pkw kostet 76,20 Euro statt wie bisher 73,80 Euro. Der Preis für eine Zwei-Monatsvignette erhöht sich von 22,20 Euro auf 22,90. Für das 10-Tages-Pickerl muss man ab dem 1. Dezember 2009 7,90 Euro statt 7,70 bezahlen.

Motorradfahrer erhalten die Jahresvignette 2010 für 30,40 Euro statt 29,50 Euro. Der Preis für die Zwei-Monatsvignette erhöht sich für sie um 40 Cent auf 11,50 Euro und die 10-Tagesvignette um 10 Cent auf 4,50 Euro.

Österreich begründet die Anhebung der Preise mit einer Anpassung an die Inflationsrate. Die Schweiz plant nach Informationen des ADAC keine Preiserhöhung für ihre Jahresvignette. Sie kostet weiter 27,50 Euro.

Infos im Internet:
www.adac.de


29.07.09

[zurück zur Startseite]

© 2009 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG