WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Samstag, 16. Dezember 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Kompletter Marktüberblick für Camping und Caravaning

(Fotos: Hubert Richter)

 Video ansehen

(hr) Ein Männermobil für echte Kerle ist der Blickfang auf dem Caravan Salon 2009. Die Messe für Camping und Caravaning wird morgen in Düsseldorf eröffnet.

Der Prototyp des von Männern für Männer entwickelten Mobils wurde vom Hersteller "Sunlight" gebaut. Ob es jemals in Serie geht ist ungewiss. Der Caravan Salon hat jedenfalls neben dem Showobjekt noch einiges mehr zu bieten. In den Messehallen am Rhein präsentieren wieder 580 Aussteller aus 25 Ländern eine breite Palette an Wohnwagen, Reisemobilen und allem was dazu gehört. Oldtimer sind ebenfalls vertreten, und - trotz Wirtschaftskrise - gibt es wieder einige Weltneuheiten.

Die Rezession hat auch die Freizeitfahrzeughersteller getroffen: Die Neuzulassungen in Deutschland sind merklich zurückgegangen, im Jahr 2009 gegenüber dem Vorjahr voraussichtlich um 15 Prozent. Wegen des lahmenden Exports wurden in Deutschland sogar 42 Prozent weniger Reisemobile und Caravans gebaut als im Jahr 2008, und der Gesamtumsatz der Branche ist im ersten Halbjahr 2009 um gut 30 Prozent eingebrochen. Aber jetzt glauben die meisten Hersteller, dass das Schlimmste wohl überstanden ist, und zeigen in Düsseldorf verhaltenen Optimismus.

Die Ausstellungsfläche ist zwar gegenüber dem Vorjahr geschrumpft, aber: "Die Branche ist sich einig, dass auf eine Präsenz beim Caravan Salon nicht verzichtet werden kann, weil er die international bedeutendste Caravaning-Veranstaltung ist. Deshalb sind zwar einige Stände kleiner als in früheren Jahren, wir müssen aber auf keinen der namhaften Caravan- und Reisemobilhersteller verzichten", erklärte Wilhelm Niedergöker, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf. Die Besucher können sich auf einen nahezu kompletten Marktüberblick freuen: Der Caravan Salon bietet 120 Caravan- und Reisemobilmarken, Zubehör und abwechslungsreiche Urlaubsdestinationen.

Im Trend liegen leichte, preiswerte, sparsame und umweltfreundliche Fahrzeuge. "Durch den Einsatz neuer Materialien im Möbelbau wird kräftig am Gewicht gespart. Leichtbau, Aerodynamik, Multifunktionalität und nicht zuletzt preiswerte Einsteigermodelle dominieren bei den Neuvorstellungen der Caravans und Reisemobile beim Caravan Salon", sagte Klaus Förtsch, Präsident des Caravaning Industrie Verbandes (CIVD). Neu ist auch ein Rußpartikelfilter zum Nachrüsten für ältere Reisemobile, damit diese künftig in die Umweltzonen fahren dürfen. Außerdem gibt es jetzt umweltfreundliche Motoren, zum Beispiel mit Autogas. Ein weiterer Trend sind absenkbare Betten für mehr Schlafplätze in teilintegrierten Reisemobilen.

Der Caravan Salon 2009 dauert bis 6. September und ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Auch für Kinder ist einiges geboten, und Besucher mit Caravan oder Reisemobil können auf dem großen Stellplatz neben der Messe übernachten.

Infos im Internet:
www.caravan-salon.de


28.08.09

[zurück zur Startseite]

© 2009 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG