WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Samstag, 21. Oktober 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Mobile Freizeit

Übernachtungen am Straßenrand sind nicht erlaubt

(red) Das Münchener Oktoberfest findet vom 19. September bis 4. Oktober auf der Theresienwiese statt. Anbei ein paar Tipps des ADAC für Wiesn-Besucher, die mit dem Wohnmobil anreisen:

Im Wohnmobil am Straßenrand zu übernachten, ist im ganzen Stadtgebiet nicht erlaubt. Ebenso sind auf dem gesamten Gelände um die Theresienwiese Wohnmobile nicht zugelassen. Die Anfahrt und das Abstellen von Wohnmobilen sind dort auch tagsüber nicht gestattet. Der frühere Parkplatz an der Arnulfstraße ist nicht mehr geöffnet.

Für Besucher mit Wohnmobilen werden deshalb während des Oktoberfestes zwei Sonderparkplätze eingerichtet:

1. Messegelände Riem/De-Gasperi-Bogen:

Man erreicht diesen Platz über die A 99 bis Autobahnkreuz München-Ost und weiter über die A 94 Ausfahrt Feldkirchen West, immer der Beschilderung Messe/ICM folgen.

Das Oktoberfest erreicht man in ca. 20 Minuten auf folgendem Wege:
U2/7 bis Innsbrucker Ring, hier umsteigen in die U5 bis Theresienwiese, U2/7 bis Sendlinger Tor, hier umsteigen in die U3/ U 6 bis Goetheplatz).

Preise: Womomobil (inklusive zwei Personen/Nacht 35 Euro, jede weitere Person 15 Euro). Fragen und Reservierungen unter der Tel. (089) 949 281 32 (nur Montag bis Donnerstag).

2. Siegenburger Straße:

Zum Oktoberfest kommt man von dort mit der Buslinie 135 (Haltestelle Siegenburger Straße bis Heimeranplatz und weiter mit der U4/5), oder man nimmt ab Haltestelle Garmischer Straße die Buslinie 131/132.

Preise: Womobil/Nacht 18 Euro, pro Person 3 Euro. Keine Reservierungen möglich.

Daneben steht noch der Campingplatz München-Obermenzing zur Verfügung: Zum Oktoberfest nimmt man die Buslinie 160 bis S-Bahnhof Pasing. Von dort bringt einem jede S-Bahn zur Haltestelle Hackerbrücke. Ab da ca. 10 Minuten Fußweg.

Außerdem gibt es in der Umgebung von München mehrere Campingplätze in der Nähe von S-Bahnhöfen. Alle S-Bahnlinien zum Zentrum fahren über die Haltestelle Hackerbrücke. Ab da ca. 10 MinutenFußweg. Wenn man am Hauptbahnhof aussteigt, muss man die U-Bahn Linie 4/5 nehmen und eine Station bis zum Oktoberfest fahren.

In eigenem Interesse sollte man nur die ausgewiesenen Parkplätze in Anspruch nehmen. Die Polizei überwacht die Vorschriften für Wohnmobile äußerst streng. Fahrzeuge werden abgeschleppt, und es droht zusätzlich ein Bußgeld.

Infos im Internet:
www.adac.de/ReiseService/freizeit_wochenende/Veranstaltungen


01.09.09

[zurück zur Startseite]

© 2009 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG