WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Montag, 23. Oktober 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Camping

Eldorado für Wanderer und Radfahrer

(red) Wandern und Radfahren gehören zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen der Deutschen: Gerade im Urlaub steigen viele Menschen gern aufs Rad oder schnüren die Wanderstiefel, um die Umgebung ihres Urlaubsorts zu erkunden.

Wandern im Watt oder über die Höhen des Teutoburger Waldes, Radeln an Aller, Elbe oder Weser, Mountainbiking im Harz oder im Solling: Dank der unterschiedlichen Landschaftsformen finden Familien mit kleinen Kindern oder Gelegenheitssportler in Niedersachsen ebenso geeignete Strecken wie ambitionierte Biker und Wanderer.

Die niedersächsischen Campingplätze bieten ideale Voraussetzungen für Ausflüge mit dem Rad oder per pedes: Sie liegen landschaftlich schön in attraktiven Regionen. So mancher Rad- und Wanderweg führt direkt am Campingplatz vorbei. Die Gäste können ohne lange Anfahrt direkt vom Zelt oder Wohnwagen losmarschieren und losradeln - und nach dem Ausflug oder an Ruhetagen die vielfältigen Freizeit- und Serviceangebote auf dem Platz nutzen. Auf den meisten Campingplätzen gibt es Mietfahrräder - wer nur gelegentlich mit dem Rad auf Tour gehen will, kann das problemlos tun. Und auch mit Ausflugstipps, Karten oder GPS-Geräten helfen viele Campingunternehmer ihren Gästen weiter.

Der Verband der Campingplatzunternehmer in Niedersachsen kooperiert mit der LGN Niedersachsen, die einen besonderen Service bietet: Unter der Adresse www.geolife.de können die Gäste über 600 attraktive Rad- und fast 300 Wandertouren abrufen. Das Spektrum reicht von flachen, wenige Kilometer kurzen flachen Rundkursen bis zu sehr anspruchsvollen Mehrtagestouren mit fast alpinem Profil. Wer will, kann seine eigene Tour zusammenstellen und mit der Karte ausdrucken.
Tourenwanderer und -radfahrer, die mit Zelt unterwegs sind, bekommen auf den meisten Campingplatz auch in der Hochsaison ohne Voranmeldung noch einen Stellplatz. Auf besonders wander- und radfahrfreundlichen Campingplätzen finden sie darüber hinaus noch Trockenmöglichkeit für Kleidung und Ausrüstung, Kochgelegenheiten sowie Abstell- und Parkmöglichkeit für ihr Fahrrad an einem Anlehnbügel auf oder in Sichtweite der Zeltwiese.

Infos im Internet:
www.campingland-niedersachsen.de


16.01.11

[zurück zur Startseite]

© 2011 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG