WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Dienstag, 24. Oktober 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Neuer Planumsatz beträgt 301 Millionen Euro

(red) Das Jubiläumsjahr 2011 dürfte für Dethleffs erfolgreicher werden, als ursprünglich erwartet. Ursprünglich plante das Unternehmen mit einem eher verhaltenen Wachstum für das laufende Geschäftsjahr 2010/11 und prognostizierte einen Gesamtumsatz in der Dethleffs Gruppe in Höhe von 272 Millionen. Eine stetige Nachfrage und überaus positive Messeergebnisse führten nun zu einer Anhebung der Umsatzerwartung auf 301 Millionen Euro zum Stichtag 31.8.2011.

Dethleffs Geschäftsführer Thomas Fritz begründet den gewachsenen Optimismus auch mit dem Ergebnis der Messe CMT in Stuttgart, der ersten Branchenmesse im Jahr 2011: „Die CMT in Stuttgart war für Dethleffs überaus erfolgreich. Gegenüber dem bereits sehr zufrieden stellenden Vorjahr konnten wir die Verkäufe eklatant erhöhen. So erzielten wir im Bereich der Reisemobile ein um 50 Prozent verbessertes Verkaufsergebnis. Auch die Wohnwagen übertrafen das Vorjahresergebnis. Da die Nachfrage gleichermaßen das Standardprogramm als auch die neu vorgestellten Jubiläums-Modellneuheiten betraf, sehen wir uns exzellent aufgestellt.“

Ein weiteres Indiz für einen zumindest mittelfristig anhaltenden Aufwärtstrend sieht Fritz im ungewöhnlich hohen Auftragsbestand: „Der Aufschwung ist endgültig auch beim Handel angekommen. Da die rege Nachfrage auf den Handelsplätzen kaum noch aus den vorhandenen Fahrzeugbeständen bedient werden kann, schlagen neue Kundenaufträge nun direkt als Bestellungen im Werk durch.“

Zur Erreichung des neuen Umsatzzieles verändert Dethleffs seine Kapazitätsplanung: Statt 5.950 sollen jetzt 7.115 Reisemobile gefertigt werden. Diese stattliche Erhöhung lässt sich nur zum Teil durch eine allgemeine Kapazitätsanhebung realisieren. Der Rest wird durch eine Verschiebung innerhalb des Fahrzeugmix erreicht, was zur Folge hat, dass statt ursprünglich 3.905 Caravans jetzt 3.455 Stück in der Planung stehen.

Dethleffs investiert im laufenden Geschäftsjahr knapp 6 Millionen Euro in den Standort Isny, vor allem in Maßnahmen der Produktionsflexibilisierung und Qualitätssicherung. Die Mitarbeiterzahl erhöht sich gegenüber dem ersten Plan um 24 auf 719.

Das Jahr 2011 steht ganz im Zeichen der Erfindung des Caravans vor 80 Jahren durch Firmengründer Arist Dethleffs. Das Firmenjubiläum feiert das Unternehmen nach eigenen Aussagen mit günstigen Jubiläumsangeboten und interessanten Neuheiten. Über das komplette Jahr 2011 läuft ein Jubiläumsgewinnspiel mit Preisen im Gesamtwert von über 40.000 Euro.

24.02.11

[zurück zur Startseite]

© 2011 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG