WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Montag, 18. Dezember 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Mobile Freizeit

Mit TT-Line ins Camper-Paradies Schweden

(Foto: Agentur)

(red) Campen ist Freiheit, und Campen in unberührter Natur ist grenzenlose Freiheit. Jährlich machen sich fast zwei Millionen Deutsche auf, um mit Wohnwagen oder Zelt eine wildromantische Urlaubszeit zu erleben. Schweden liegt dabei ganz vorn. Denn hier gilt zum einen das Jedermannsrecht, d.h. man darf (zumindest für eine Nacht) campen, wo man will und wo es am schönsten ist: am Meer, im Wald, sogar auf Privatgrundstücken - einfach so. Zum anderen sind in dem dünn besiedelten Königreich einsame Plätze zahlreich zu finden: Zehntausend Seen und mächtige Wälder von Lappland bis Småland bieten die schönsten Flecken fürs Campieren.

Wer Schweden so erschließen möchte, kommt mit Fähren von TT-Line schnell, preiswert und entspannt ans Ziel. Denn während das Wohnmobil oder der Caravan auf dem Autodeck sicher über die Ostsee reist, genießen Passagiere die Annehmlichkeiten an Bord aller sechs TT-Line Fähren - mit gemütlichen Kabinen, Hochsee-Shopping und auf den Fähren "Nils Holgersson" und "Peter Pan" sogar mit Bordsauna und Whirlpool. Hungrige Gäste stärken sich am Büfett oder erfrischen sich an der Panorama-Bar.

„Camper Spezial“ Tarif von TT-Line
Camper sparen Kilometer und Geld mit dem TT-Line „Camper Spezial“-Tarif ab 238 Euro. Dieser Preis inkludiert die Tagespassage mit den Premium-Fähren "Nils Holgersson" und "Peter Pan" ab Travemünde bzw. den Fähren "Tom Sawyer" und Huckleberry Finn" ab Rostock nach Trelleborg und zurück und gilt für maximal fünf Reisende im Caravan (Länge: 6,01 Meter bis 7 Meter, Breite: 2,55 Meter). Der Zuschlag je angefangenen Meter (bis 14 Metern Länge) kostet 20 Euro. Buchbar ist der Sondertarif im Internet (s.u.) oder telefonisch unter (04502) 80181.

Camping natürlich
Über 500 naturschöne Campingplätze mit mehr als 75.000 Stellplätzen hat Schweden zu bieten, 100 haben sogar einen eigenen Swimming-Pool und etwa 250 einen eigenen drahtlosen Internetzugang. Das Campen ist fast immer an Flüssen und Seen möglich, und die meisten Plätze sind das ganze Jahr über geöffnet.

Mit der Campingcard Scandinavia des SCR (Verband der Campingplätze Schwedens), für die der Camper eine jährliche Gebührenmarke erwerben muss (im Jahr 2011 kostet diese ca. 15 Euro (SEK 140)), erhält man zehn Prozent Rabatt auf eine Fährpassage mit TT-Line. Auf den angeschlossenen Campingplätzen bietet die Karte viele Vorteile wie z.B. schnelleres Ein- und Auschecken, eine Unfallversicherung während des Aufenthalts oder Ermäßigungen beim Besuch von Museen oder Ausstellungen. Sie kann sie auch in Dänemark, Finnland und Norwegen auf ausgewählten Campingplätzen eingesetzt werden.

Schwedens Flora und Fauna
Auf der Website von TT-Line gibt‘s viele Tipps für spannende Camping-Ziele und reizvolle Ausflüge in die nordische Natur. In den 28 Nationalparks schützt Schweden die biologische Vielfalt nachhaltig. Unweit der großen Städte Stockholm, Göteborg und Malmö liegen ursprüngliche Wälder, rauschende Flüsse und karge Berglandschaften, in der sich Steinadler, Elch, Biber und Luchs wohlfühlen – und auch Wanderer. Bis zu 400 gekennzeichnete Wanderwege führen durch diesen großartigen Erlebnisraum und machen das Wandern bzw. Trekking fast das ganze Jahr über möglich. Im Winter ist Skilanglauf sehr beliebt, in den anderen Jahreszeiten neben Wandern das Kanu- und Kajakfahren. Weitere Infos finden Interessierte ebenfalls im Internet (s.u.).

Infos im Internet:
www.ttline.com


25.02.11

[zurück zur Startseite]

© 2011 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG