WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Dienstag, 24. Oktober 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Baubeginn Anfang 2012 - Neuer Werksleiter am Standort in Mottgers

(Foto: Knaus Tabbert GmbH)

(red) Spätestens im Sommer 2013 sollen die Modernisierungsarbeiten auf dem insgesamt 72.000 Quadratmeter großen Industriegelände der Knaus Tabbert GmbH im hessischen Mottgers abgeschlossen sein. Geplant ist der Bau einer modernen Caravan-Produktionsanlage für die Premium-Marke Tabbert, in der nach Fertigstellung bis zu 5.000 Wohnwagen jährlich gebaut werden können. Grundsätzlich verfolgt das Unternehmen neben der Sanierung der veralteten Gebäude mit dieser Maßnahme die Ziele, den Materialfluss, die interne Supply Chain sowie den gesamten Produktionsprozess vollumfänglich zu restrukturieren. Insgesamt kostet der geplante Teilabriss mit Neubau rund sieben Millionen Euro und soll Anfang nächsten Jahres beginnen.

Um diese Restrukturierung und die strategische Ausrichtung des Standortes zu gewährleisten, ist der Knaus Tabbert GmbH außerdem gelungen, die hierfür neu geschaffene Position des Werksleiters hochkarätig zu besetzen. Thomas Schulte wechselt von der Hymer AG zu Knaus Tabbert und übernimmt ab sofort die Verantwortung für das
Werk in Hessen.

„Ich freue mich sehr über diese positive Entscheidung - natürlich für unseren Konzern, vor allem aber für die Mitarbeiter am Standort in Mottgers“, sagt Giovanni Marcon, Geschäftsführer bei der Knaus Tabbert GmbH. „Nach unzähligen Jahren der Versprechen und Lippenbekenntnisse in den Produktionsstandort zu investieren, ist HTP Investments de facto der erste Gesellschafter, der die Realisierung solcher Pläne ermöglicht.“ Neben der hohen Akzeptanz und dem Motivationsschub bei den eigenen Mitarbeitern, verspricht sich das Unternehmen auch eine große Außenwirkung auf Handelspartner und Endkunden in Form eines Imagegewinns für die Premium-Marke Tabbert.

Neu- und Umbau auf existierendem Gelände bei laufendem Betrieb
Eine wichtige Voraussetzung für die Investitionsentscheidung war, dass der knapp eineinhalb Jahre dauernde Um- und Neubau bei laufendem Betrieb und auf dem bereits existierenden Firmengelände durchgeführt werden kann. Immerhin wohnen mehr als 80 Prozent der Mitarbeiter in unmittelbarer Nähe und pendeln täglich weniger als 20 Kilometer zur Arbeit ins Werk nach Mottgers.

„Wir haben seit dem Neustart im Jahr 2009 insgesamt 18 Millionen Euro in neue Produkte und damit in die Re-Positionierung unserer Marken am Markt investiert“, sagt Giovanni Marcon. „Aufgrund der positiven Entwicklung in den beiden letzten Geschäftsjahren sind wir bereits heute wieder in der Lage, uns um Themen abseits von Restrukturierung und Konsolidierung zu kümmern. Und diese Tatsache stimmt umso erfreulicher, da die Finanzierung dieser Investition ausschließlich aus dem eigenen Cashflow erfolgt.“

Neuer Werksleiter in Mottgers
Thomas Schulte wird die neu geschaffene Position des Werksleiters am Standort in Mottgers mit Wirkung vom 1. Oktober 2011 einnehmen. Durch diese organisatorische Veränderung erhält der Produktionsstandort der Premium-Marke Tabbert mehr Gewicht innerhalb des Gesamtkonzerns. Der 49-jährige Schulte verantwortet die reibungslose Umsetzung des Investitionsplans in Mottgers. Vor seinem Wechsel zur Knaus Tabbert GmbH war Schulte vier Jahre lang Werksleiter der Hymer AG in Bad Waldsee. Hier war er unter anderem verantwortlich für die Bereiche Produktion, Logistik, Arbeitsvorbereitung, Instandhaltung und Verfahrenstechnik. Davor war Schulte über zehn Jahre als Produktions-Consultant in der Automobilindustrie tätig. Thomas Schulte ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

„Auf unseren Standort und die Mitarbeiter in Mottgers kommen große Herausforderungen verbunden mit äußerst spannenden Aufgaben in den kommenden Jahren zu“, sagt Michael Tregner, Geschäftsführer bei der Knaus Tabbert GmbH. „Deshalb sind wir sehr froh und überzeugt, mit Thomas Schulte als erfahrenen Werksleiter und Branchenkenner genau den richtigen Mann für diese Aufgabe gewonnen zu haben.“

11.10.11

[zurück zur Startseite]

© 2011 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG