WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Dienstag, 24. Oktober 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Camping

Sanitär mit Umweltprädikat

(Foto: Agentur)

(red) Das Salz in der Suppe stellt im wahrhaftigen Sinn das neue in 2011 errichtete Sanitärgebäude auf Familien & Aktivcamping Allweglehen in Berchtesgaden dar.

Das dem vorhandenen Landschaftsbild angepassten und mit alpenländischen Charakter versehene Bauwerk stellt in seinem Inneren, neben allen nutzbringenden Einrichtungen, mit Inszenierungen anhand Illustrationen und hinterleuchteter Salzkristalle einen deutlichen Bezug zur heimatlichen Region her.

Ist doch das Salz im Berchtesgadener Land und besonders hier am Fuße des Obersalzbergs beherrschendes Element und wird aufgrund seiner Selbstheilungskräfte und dadurch resultierenden günstigen Beeinflussung von Symptomen vieler Leiden zur Heilung herangezogen. So zum Beispiel bei Atemwegserkrankungen wie Bronchitis, Asthma, Nasennebenhöhlenleiden und allergischem Schnupfen.

Von Beginn der Inbetriebnahme an erfreut sich die neue Perle des Platzes am Rande des Nationalparks Berchtesgaden besonderer Beliebtheit. Für die Nutzung wurde besonderes Augenmerk auf Bedienungsfreundlichkeit, viele Annehmlichkeiten, Sicherheit und Umweltfreundlichkeit gelegt. So strahlt zum Beispiel die Fußbodenheizung behagliche Wärme aus, ein spezieller Fußbodenbelag verleiht hohe Rutschfestigkeit und sorgt somit für immer guten Halt. Absolute Intimität ist durch vom Boden bis zur Decke abgeschlossenen Waschräume gewahrt. Diese stehen wahlweise mit Einzelbecken oder der Kombination Dusche/Waschbecken zur Verfügung und werden zur Geruchsvermeidung per Einzelabzug entlüftet. Letzteres gilt ebenso für den Toilettenbereich. Außerdem gibt es einen eigenen Schminkbereich. Für entsprechende Hygiene und umweltschonende Reinigungsmöglichkeiten sorgen ein fugenloser Fußbodenbelag auf Kunstharzbasis sowie eine antibakterielle Fliesenbeschichtung. Dass bei allem auch auf Barrierefreiheit geachtet wurde, war für Platzinhaber Thomas Fendt selbstverständlich.

Im Zusammenhang mit der ökologischen Ausrichtung des neuen Sanitärgebäudes und des durch ECOCAMPING eingeführten umweltfreundlichen Betriebsmanagements der gesamten Anlage wurde dem Familien- und Aktivcamping Allweglehen als Partnerbetrieb des Umweltpaktes Bayern für sein Engagement auch prompt eine Urkunde für besonders umweltfreundliche Betriebsführung durch den Bayerischen Staatsminister für Umwelt und Gesundheit, Dr. Markus Söder, feierlich überreicht. Der beste Beweis dafür, dass Camping Allweglehen wegweisend zum Schutz der Natur beiträgt und auch zukünftigen Camper-Generationen steten Urlaubskomfort bieten wird.

Infos im Internet:
www.allweglehen.de


06.11.11

[zurück zur Startseite]

© 2011 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG