WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Montag, 23. Oktober 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Effizientes Kühlen

(Foto: Truma)

(red) Hohe Kühlleistung, geringe Stromaufnahme - die neue Truma Dachklimaanlage Aventa eco zeichnet sich durch eine sehr gute Effizienz aus. Mit ihren 1.700 Watt sorgt sie für eine sehr schnelle Abkühlung und Entfeuchtung. Und verbraucht dabei gerade einmal 2,8 A Strom. „Die Aventa eco ist somit perfekt für schwach abgesicherte Campingplätze geeignet“, erläutert Produktmanagerin Simone Sassmannshausen.

Hohe Kühlleistung und gleichmäßige Luftverteilung
Die neue Dachklimaanlage führt das moderne Design und die bewährte Funktionalität der Aventa comfort fort. So setzt Truma auch bei der Aventa eco auf den ausgeklügelten Luftverteiler. „Die Aventa eco bläst in der höchsten Stufe 340 m³/h kühle Luft ins Fahrzeuginnere, die sich durch die vier einzeln verstellbaren Auslässe individuell verteilen lässt“, so Sassmannshausen. „Der Luftstrom kann zwischen dem vorderen und dem hinteren Fahrzeugbereich dosiert und von der Decke zum Boden gelenkt werden.“ Dies hat eine gute Luftdurchmischung und damit eine gleichmäßige und schnelle Abkühlung im Fahrzeug zur Folge. Dank ihrer hohen Kühlleistung bringt die Aventa eco mittelgroße Fahrzeuge bis ca. sechs Meter mühelos und schnell auf die gewünschte Wohlfühltemperatur.

Extrem leichtes Gewicht
Auch beim Gewicht überzeugt die neue Dachklimaanlage von Truma: Mit 28 kg ist die Aventa eco die leichteste ihrer Klasse. „Bei der Entwicklung haben wir besonderes Augenmerk darauf gelegt, das neue Gerät extrem leicht zu machen.“

Flachster Luftverteiler, große Duchgangsfreiheit
Wie das Vorgängerprodukt punktet auch die Aventa eco mit einem leisen Betrieb. „Wir haben den Luftverteiler für eine besonders leise Kühlung technisch optimiert“, so Sassmannshausen. Die integrierte Sleep Funktion senkt zusätzlich die Geräusche im Außenbereich ab. Weiterer Vorteil ist die geringe Höhe des Luftverteilers: Mit 46 mm ist er der flachste auf dem Markt und ermöglicht eine große Durchgangsfreiheit. Auch die geschwungene Linienführung und das attraktive Design finden sich bei der Aventa eco außen und innen wieder. Der Luftverteiler wartet mit einer dimmbaren LED-Ambientebeleuchtung auf und ist in den zwei Farbvarianten grau sowie creme passend zum Innenraum erhältlich. Durch sein elektrostatisch aufgeladenes Filtersystem reinigt er zudem die Innenluft.

Einfacher Einbau dank Dichtrahmen
Mit dem Truma Dichtrahmen, der sich für Dachstärken von 25 bis 110 mm eignet, kann die Aventa eco besonders schnell und einfach eingebaut werden. Gerade bei Dachausschnitten, in die zuvor eine Dachluke eingebaut war, gibt es häufig Löcher außerhalb der eigentlichen Dachöffnung (400 x 400 mm), die aufwändig abgedichtet werden müssen. Hier schafft der Dichtrahmen Abhilfe. Er deckt Öffnungen von bis zu 460 mm x 460 mm sicher ab und sorgt für eine dauerhafte Abdichtung zum Innenraum.

Die Aventa eco, die ab März 2012 im Handel erhältlich ist, rundet das Produktportfolio von Truma im Bereich der Dachklimaanlagen ab. Sie kombiniert gekonnt eine hohe Kühlleistung mit einer sehr geringen Stromaufnahme und einem extrem leichten Gewicht.

Infos im Internet:
www.truma.com


08.12.11

[zurück zur Startseite]

© 2011 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG