WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Freitag, 15. Dezember 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Camping

Die Campingwirtschaft wächst weiter

(red) In Verbindung mit dem gegenwärtigen Bilderbuch-Sommerwetter verzeichnen die deutschen Campingplätze gegenwärtig einen regelrechten Ansturm von Campinggästen.

Dabei hatte das Frühjahr durch den langen Winter, kalte Witterung und das sehr früh gelegene Osterfest zunächst noch schwach begonnen. Hinzu kam ebenfalls die Lage der Feiertage Himmelfahrt und Pfingsten, welche sich leicht negativ auswirkten. Von dem schweren Juni-Hochwasser waren nur wenige Campingplätze unmittelbar betroffen, sodass den Gästen fast alle Campingplätze wieder uneingeschränkt zur Verfügung stehen.

Auch die jetzt vom Statistischen Bundesamt für Mai veröffentlichten Zahlen weisen zunächst nur einen leichten Zuwachs bei den Übernachtungen von 0,3 Prozent (3.260.557 Übernachtungen) im Vergleich zum Vorjahr auf. Davon kamen 367.115 Gäste aus dem Ausland und 2.893.442 Gäste aus Deutschland. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus der Bundesrepublik ist dabei, gegenüber dem Vorjahr, um 1,9 Prozent gestiegen.

Trotz schwieriger Bedingungen und Wetterkapriolen konnte die Branche deutschlandweit von Januar bis Mai 1.532.775 Ankünfte und 5.010.638 Übernachtungen verzeichnen. Durchschnittlich 3,3 Tage verbrachten Camper ihren Urlaub auf Campingplätzen in Deutschland. Besonders zog es die Camper im Mai in den Norden Deutschlands. Berlin konnte im Gegensatz zum Vorjahr 4,8 Prozent mehr Ankünfte verzeichnen, ebenso wie Bremen (+6,4 Prozent), Hamburg (+189,6 Przent) und Niedersachsen (+0,8 Prozent).

Die dem BVCD e.V. vorliegenden Juli-Übernachtungszahlen von Mitgliedsplätzen weisen deutschlandweit auf ein hervorragendes Juliergebnis hin, das die schwachen ersten Monate der Sommersaison 2013 voll kompensieren kann. Die Campingbranche blickt somit positiv in die Zukunft. Dr. Riechey, Präsident des BVCD e.V., vermutet ebenfalls ein guten Saisonverlauf: „Auch im Kalenderjahr 2013 wird sich der Wachstumstrend auf deutschen Campingplätzenweiter fortsetzen. Ein Übernachtungsplus an 2 Prozent gegenüber dem Vorjahr ist durchaus vorstellbar.“ Bisher zeigte sich der Juli von seiner schönsten Seite, was viele Familien und Campingurlauber bundesweit auf die Campingplätze lockte. Damit würde sich der positive Wachstumstrend im Campingtourismus der letzten Jahre ungebrochen fortsetzen.

31.07.13

[zurück zur Startseite]

© 2013 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG