WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Montag, 16. September 2019

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

König Kunde - 71.000 Euro für Elterninitiative der Kinderkrebsklinik

(Foto: Messe Düsseldorf)

(red) Seit zwölf Jahren führen die Fachzeitschriften Reisemobil International und Camping, Cars & Caravans unter ihren Lesern eine große Zufriedenheitsstudie durch - den König Kunde Award. Beim CARAVAN SALON DÜSSELDORF präsentierten sie nun die Ergebnisse der Umfrage 2019. Neben der Kundenorientierung, bei der so wichtige Faktoren wie Weiterempfehlung und erneute Kaufabsichten eine Rolle spielen, beurteilen die Nutzer eines bestimmten Fahrzeugs auch Wohnkomfort, Qualität, Reisekomfort und Handling, Preis/Leistung, Werkstatt, Design und Serviceleistungen des Herstellers.

Bei der Reisemobil-Kategorie „Volumenhersteller“ ging der König Kunde Award 2019 an Carado, auf den Plätzen folgten Dethleffs und Sunlight. In der zweiten Reisemobil-Wertungsklasse „Premiumsegment“ belegte Morelo den ersten Platz, Zweiter wurde Niesmann+Bischoff, den dritten Platz belegte Carthago. Den ersten Platz unter den Caravanmarken belegte Fendt vor dem Zweiten Tabbert und dem Drittenplatzierten Dethleffs.

Im Freigelände feiert erstmals das Special „Caravaning Sports“ Premiere. Hier werden Fahrzeuge präsentiert, die besonders gut geeignet sind, um sportliche Aktivitäten und den Urlaub auf vier Rädern zu verbinden - sei es beim Wassersport, Radfahren, Wintersport oder anderen Fun- und Actionhobbys. Verschiedene Hersteller präsentieren vor den Hallen 15 und 16 ihre Ideen rund um den Transport von Sportausrüstungen – vom Surfbrett bis zum Motorrad. Sie zeigen Trägersysteme, individuelle Möbelkonzepte, pfiffige Konstruktionen im Interieur aber auch sportliche Designs.

Der CARAVAN SALON ist traditionell der Termin, an dem die Branche ihre technischen Innovationen und Weltpremieren vorstellt - zusätzlich wagen die Hersteller mit Studien oder Prototypen auch einen Blick in die Zukunft des mobilen Reisens.

Zum Beispiel präsentiert Hymer in Düsseldorf erstmals das Concept Car VisionVenture. 3D-Druckverfahren, Infrarotstrahlen reflektierender Lack, Dach- und Heck-Terrasse mit BBQ-Station sowie ein pneumatisches Schlafdach: Das gemeinsam mit BASF entwickelte Konzeptfahrzeug VisionVenture auf Mercedes-Benz-Chassis geht neue Wege in puncto Design, Autarkie und Leichtbau. Es zeigt, wie modernes Reisen im Jahr 2025 aussehen kann. Das Concept Car vereint den Pioniergeist und die Innovationskraft von Hymer mit mehr als 20 innovativen Materialien von BASF und gibt eine zukunftsweisende Antwort auf aktuelle und künftige Trends der Branche.

LMC zeigt auf dem CARAVAN SALON auf Basis eines LMC Musica 470 D ebenfalls eine Fahrzeugstudie. Ihr Fokus liegt dabei auf einer Energie-Versorgung, die komplett auf Gas verzichtet. Hierzu kommt unter anderem in der Küche eine Induktionskochplatte zum Einsatz. Besonders interessant ist die Heizungslösung mit 12-V-Heizmatten an Möbelfronten. Zur optimalen Steuerung hat der Caravan außerdem ein zentrales Steuerelement an Bord.

Sunlight präsentiert auf der Weltleitmesse den Cliff 4×4 Adventure Van - ein Concept Car, das für Profi-Sportler und Offroad-Fans wie gemacht zu sein scheint. Mit Allradantrieb und dem entsprechenden Reifenprofil ausgestattet meistert der Adventure Van auch die Strecke abseits der Straße ohne Schwierigkeiten. Das Show-Fahrzeug im grauen Camouflage-Look verfügt auf dem rutschsicheren Dach über eine komfortable Hängematte, die mit zwei Teleskopstangen sicher befestigt ist, und als Besonderheit über eine Seilwinde, der für Sportarten wie Surfen, Wasserski und Wakeboarden ausgelegt ist. Am Heck gibt es ein eigenes Fach für eine tragbare Sprungrampe für Mountainbikes. Ein Bike-Montageständer an der Innenseite der Hecktür bietet allen Bastlern und Schraubern eine bequeme Möglichkeit, um zum Beispiel Ketten und Bremsbeläge zu wechseln. Der Adventure Van soll Dynamik, pure Abenteuerlust, sportliche Aktivität und außergewöhnliche Erlebnisse verkörpern und ist dabei total auf Multifunktionalität ausgelegt.

Die frühere Weltklasse‐Biathletin Kati Wilhelm war auf dem CARAVAN SALON in Düsseldorf zu Gast. Die mehrfache Olympiasiegerin, Weltmeisterin und Gewinnerin des Gesamt-Weltcups gab am ersten Messewochenende auf der Innovationsbühne von Kaus Tabbert Vorträge und stand zahlreichen Fans für Autogrammwünsche zur Verfügung. Die 43-Jährige ist großer Fan des Caravanings und genießt es, in ihrer Freizeit oft mit dem eigenen Wohnmobil unterwegs zu sein. „Ich liebe die Unabhängigkeit, Freiheit und Naturnähe. Es ist toll frei zu entscheiden, wann und wohin man fahren und seinen Urlaub verbringen möchte. Vor allem für unsere Kinder ist das mobile Reisen immer ein großes Abenteuer“, sagt Kati Wilhelm.

Anlässlich der Verleihung des König Kunde Awards, eine Kundenzufriedenheitsstudie des DoldeMedien Verlags aus Stuttgart, wurde eine Spendenaktion unter den Gästen initiiert. Dank der großen Spendenbereitschaft unter den Ausstellern des CARAVAN SALON und dem persönlichen Engagement von Barbara Schell (Phoenix Reisemobile), konnte nun die stolze Summe von 70.000 Euro an die Elterninitiative der Kinderkrebsklinik in Düsseldorf übergeben werden. Außerdem spende die Belegschaft des DoldeMedien Verlags zusätzlich 1.000 Euro. Gabi Hänsel von der Elterninitiative der Kinderkrebsklinik freute sich sehr über die Unterstützung und bedankte sich für große Spendenbereitschaft.

Die TourNatur 2019 öffnet vom 6. bis 8. September parallel zum CARAVAN SALON ihre Tore in der Halle 6 des Düsseldorfer Messegeländes und lädt ihre Besucher ein, die Freiheit in der Natur kennen zu lernen. Die Messe, bei der sich alles um Outdoor-Aktivitäten in den schönsten Landschaften dreht. Menschen, die gerne wandern, klettern oder in der Natur aktiv sind, finden internationale Traumziele, Naturlandschaften und die passende Ausrüstung gleich dazu. Dazu gibt es wertvolle Tipps von neutralen Experten, Infotainment auf zwei Live-Bühnen und tolle Mitmach-Aktionen.

Der Frage „Welche Effekte hat das Gesundheitswandern auf Gesundheit und Wohlbefinden?“ ist die SRH Hochschule für Gesundheit im Auftrag der BKK Pfalz auf den Grund gegangen. Gemeinsam mit der BKK Pfalz hat sie von April bis Juli 2019 die Effekte des nach dem deutschen Wanderverbandes zertifizierten Gesundheitswandern untersucht. Die Ergebnisse dieser Studie präsentierten heute die Professoren Tobias Erhardt und Björn Eichmann von der SRH Hochschule in Karlsruhe sowie der Vorstandsvorsitzende der BKK Pfalz, Andreas Lenz, erstmalig anlässlich der Pressekonferenz zur TourNatur 2019 im Pressecenter der Messe Düsseldorf einer breiten Öffentlichkeit. Anschließend fand ab 11 Uhr ein Fototermin mit aktueller Wander- und Outdoormode sowie Trekking-Ausstattung statt.

Zum fünften Mal fand die Verleihung des Goldenen Reisemobils auf dem CARAVAN SALON in Düsseldorf statt. Im Rahmen einer feierlichen Siegerehrung vor geladenen Gästen aus der Camping- und Reisemobilbranche zeichnete der Axel Springer Auto Verlag (Auto Bild Reisemobil) die Gewinner in verschiedenen Fahrzeug-Kategorien sowie im Bereich Zubehör aus.

Sieger der Leserwahl sind in den jeweiligen Kategorien: Camper: 1. Sunlight Cliff 640, 2. VW Grand California 600, 3. VW California 30 Years; Alkoven: 1. Derhleffs Alpa A 6820-2, 2. Etrusco A 7300 DB, 3. Concorde Cruiser; Teilintegrierte: 1. Etrusco T 7400 QBC, 2. Dethleffs Trend T, 3. Hymer B-Klasse ModernComfort T 580; Liner: 1. Dethleffs Alpa I 7820-2, 2. Niesmann+Bischoff Flair 920 EK, 3. Volkner Mobil Performance Perfection; Zubehör elektronisch: 1. Solar Swiss Solarmodul KVM 200 W, 2. Webasto Cool Top Trail, 3. Solar Swiss Solarmodul KVM 180 W; Zubehör allgemein: 1. Ququq-BusBox-Küche, 2. Vango Hexaway II, 3. DWT Patron Air High HQ.

Die Redaktion vergab folgende Preise: Sonderpreis Innovation: Mercedes Benz Advanced Control (MBAC) und Beste Fahrzeug-Neuheit: Knaus Van TI Plus 700 LF. Außerdem zeichnete das Redaktionsteam Karl-Heinz Schuler, Gründer und Inhaber von Carthago Reisemobilbau GmbH, als Persönlichkeit des Jahres aus.

Caravaning zieht immer mehr Menschen in seinen Bann. Damit Einsteiger bei der riesigen Messe-Auswahl auch wirklich das Passende finden, empfiehlt sich zunächst ein Besuch in der etablierten Sondershow „StarterWelt“ in Halle 18 auf dem Freigelände. Das Expertenteam in der StarterWelt bietet Einsteigern und Fortgeschrittenen viele Tipps rund um die Caravaning-Praxis. Unter anderem wird die richtige Handhabung der Bordtechnik demonstriert, Profis geben Tipps und Empfehlungen zu Fahrzeugtypen, Reiserouten oder der richtigen Campingplatzwahl und stehen auch für konkrete Fragen und individuelle Beratung zu Verfügung.

Besucher können die Fahrt zum CARAVAN SALON zu einem besonderen Erlebnis machen und die industriekulturelle Geschichte des Ruhrgebietes auf einer der interessantesten Ferienstraßen Deutschlands „erfahren“. Die „Route der Industriekultur“ führt auf circa 400 Kilometern zu den Perlen der Industriekultur an Emscher und Lippe. Zu ihrem Kern gehören 25 sogenannte Ankerpunkte, darunter zahlreiche bedeutende Museen wie das Deutsche Bergbau-Museum in Bochum, 13 Siedlungen verschiedener Epochen sowie 17 als „Panoramen der Industrielandschaft“ bezeichnete Aussichtspunkte.

In Kooperation mit Ferienstrassen.Info hat die Messe Düsseldorf Touren für die Anreise nach Düsseldorf zusammengestellt - die CARAVAN SALON Routen. Die ausführlichen Beschreibungen - auch die „Route der Industriekultur“ - gibt es auf der Internetseite (Link s. u.)in der Rubrik „Besucher“.

Infos im Internet:
www.caravan-salon.de


04.09.19

[zurück zur Startseite]

© 2019 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]   [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG

WERBUNG