WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Mittwoch, 13. Dezember 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Mobile Freizeit

Verkehrssünden in Bella Italia werden wieder teurer

(jc) (adac) In Italien sind die Bußgelder für Verkehrsverstöße angehoben worden. Darauf weist der Automobilclub ADAC hin. Ab sofort kosten Geschwindigkeitsüberschreitungen um mehr als 10 km/h umgerechnet mindestens rund 257 DM (254.000 Lire) Strafe. Bislang lag die Geldbuße bei umgerechnet 244 DM. Raser, die mit mehr als 40 km/h zu schnell in eine Radarfalle geraten, zahlen statt bisher rund 505 DM jetzt mindestens 640 DM. Außerdem drohe ein sofortiges Fahrverbot.
Auch die Verwarnungsgelder für einfache Parkverstöße wurden erhöht. Parksünder müssen jetzt zwischen 63 und 257 DM für ihr Vergehen bezahlen. Wer ein Rotlicht überfährt, wird mit dem gleichen Betrag belastet.

17.02.01

[zurück zur Startseite]

© 2001 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG