WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Freitag, 15. Dezember 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Mobile Freizeit

Dieselpreise seit Jahresbeginn fast überall gesunken

(hr) (adac) Die Kraftstoffpreise in Europa kommen nicht zur Ruhe. Der aktuelle Preisvergleich des ADAC in 22 europäischen Ländern zeigt: Seit Anfang Januar 2001 ist Dieselkraftstoff in 20 Ländern um zwischen einem und 37 Pfennig billiger geworden. Nur in Portugal ist der Dieselpreis um vier Pfennig gestiegen. Der Bleifrei-Preis sank nach der neuesten Übersicht des Automobilclubs innerhalb der letzten sechs Wochen in zehn Ländern um einen bis 27 Pfennig. In zehn Ländern kletterte er zwischen zwei und zwölf Pfennig nach oben. Am teuersten ist Sprit weiterhin in Großbritannien. Bleifrei kostet dort durchschnittlich 2,67 Mark pro Liter, Diesel 2,61 Mark. Den billigsten Bleifrei-Sprit (1,38 Mark pro Liter) gibt es nach wie vor in der Slowakei, den preisgünstigsten Diesel (1,27) in Portugal. Folgende Übersicht zeigt die aktuellen Diesel-Preise (in Klammern zum Vergleich die Preise vom 5. Januar 2001):

Belgien 1,56 DM (1,59)
Dänemark 1,77 DM (1,93)
Deutschland 1,64 DM (1,67)
Finnland 1,65 DM (1,65)
Frankreich 1,57 DM (1,76)
Griechenland 1,33 DM (1,57)
Großbritannien 2,61 DM (2,75)
Irland 1,47 DM (1,84)
Italien 1,74 DM (1,84)
Kroatien 1,35 DM (1,35)
Luxemburg 1,27 DM (1,35)
Niederlande 1,65 DM (1,83)
Norwegen 2,24 DM (2,41)
Österreich 1,49 DM (1,57)
Polen 1,44 DM (1,44)
Portugal 1,27 DM (1,23)
Schweden 2,00 DM (2,02)
Schweiz 1,81 DM (1,94)
Slowakei 1,37 DM (1,52)
Spanien 1,42 DM (1,50)
Tschechien 1,46 DM (1,49)
Ungarn 1,65 DM (1,78)

22.02.01

[zurück zur Startseite]

© 2001 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG