WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Freitag, 15. Dezember 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Mobile Freizeit

Neue Generation von Kreuzfährschiffen auf der Nordsee

Peter van den Brandhof, Managing Director P&O North Sea Ferries B.V., auf dem ITB-Messestand des Unternehmens (Foto:P&O)

(jc) Im diesem Jahr stellt die Reederei P&O North Sea Ferries die beiden weltweit größten Kreuzfährschiffe in Dienst. Mit der "Pride of Rotterdam" und der "Pride of Hull" kommen Fähren einer neuen, zukunftsweisenden Generation auf den Markt. Nach den gleichen hohen Bauauflagen wie sie für Kreuzfahrtschiffe gelten, baut die Werft Fincantieri in Venedig die neuen Fährschiffe der Superklasse. Die Baukosten sind mit 90 Mio. Pfund pro Schiff veranschlagt. Am 30. April 2001 wird bereits das erste Schiff, die "Pride of Rotterdam" ausgeliefert werden. Das zweite, die "Pride of Hull", folgt im Dezember.
Mit einer Dienstgeschwindigkeit von 22 Knoten gehören die neuen Schiffe zu den schnellsten der Welt. Sie verkürzen die Überfahrt zwischen Rotterdam (Niederlande) und Kingston upon Hull um zweieinhalb Stunden. Die neuen Kreuzfährschiffe bieten Platz für maximal 1.360 Passagiere und 141 Besatzungsmitglieder. Auf einem Sonderdeck mit eigener Einfahrt auf der Schiffsseite haben bis zu 250 Pkw Platz. Von der Heckrampe werden die drei völlig separaten Frachtdecks beladen. Sie verfügen über eine Ladekapazität von 3.400 laufenden Metern. Bei zwei gestapelten Containern ergibt sich eine zusätzliche Ladefläche von 1.500 laufenden Metern. Die neuen Schiffe können mit rund 400 Frachteinheiten beladen werden. Sie sind in ihrer Konzeption und Ausstattung bisher einmalig.

05.03.01

[zurück zur Startseite]

© 2001 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG