WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Freitag, 15. Dezember 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Touristik

Camping und Caravaning beliebt wie noch nie

Die CMT bleibt Besuchermagnet. (Foto:Richter)

(hr) Stabile Besucherzahlen, allerdings bei erweitertem Einzugsbereich, und einen deutlichen Zuwachs beim Caravaning-Verkauf meldet die Messe Stuttgart in ihrem offiziellen Abschlussbericht zur CMT 2003. 195.112 Besucher wurden vom 18. bis 26.Januar exakt auf dem Stuttgarter Killesberg gezählt. Andere Reisemessen hatten zum Teil drastische Einbrüche verkraften müssen.

Besonders das Rieseninteresse am Caravaning-Teil sorgte bei den Messe-Verantwortlichen für eine Überraschung. Die Anzahl der Besucher, die hauptsächlich deswegen nach Stuttgart kamen, kletterte von 37 auf 52 Prozent, während für 79 Prozent (Vorjahr: 88 Prozent) die Touristik im Vordergrund stand. Jeweils fünf Prozent der CMT-Besucher interessierten sich speziell für den Motorteil bzw. die Boote. Zu dem klaren Schwenk in Richtung Camping / Caravaning passt auch, dass gemäß Besucherumfrage mit 44 zu 42 Prozent erstmals eine Mehrheit dieser Unterkunftsart den Vorzug gegenüber dem Hotelurlaub gab. Auf Platz drei landeten Ferienwohnungen und private Unterkünfte mit 24 Prozent, gefolgt von Pensionen (13 Prozent) sowie Bauernhöfen und Jugendherbergen (je ein Prozent).

Kein Wunder, dass die Caravaning-Branche mit ihrer starken Betonung auf individueller Reisefreiheit sich mit dem Verlauf der CMT 2003 sehr zufrieden zeigte und sich über teils zweistellige Zuwächse bei Fahrzeugverkauf und –vermietung freuen konnte. Branchen-Primus Hymer zum Beispiel brachte nach eigenen Angaben auf der Messe 20 Prozent mehr Reisemobile und 15 Prozent mehr Wohnwagen als im Vorjahr an den Mann bzw. die Frau. "Kein Mensch hätte vor der CMT 2003 solche Ergebnisse erwartet!", jubelte Andreas Henzler, Vizepräsident des Deutschen Caravaning-Handelsverbandes DCHV und attestierte der Messe eine deutlich gestiegene Besucherfrequenz im C-Teil. Dort hatte die CMT nach dem Auftakt mit Katalonien im Vorjahr zum zweiten Male eine eigene Partnerregion gekürt und dabei mit der Auswahl von Mecklenburg-Vorpommern einen Volltreffer gelandet. Deutschlands derzeitiges Boomziel Nr. 1 präsentierte sich in Stuttgart mit seinem Gesamtprogramm, aber vorrangig mit den 163 Campingplätzen und ihren Freizeitangeboten – dies so erfolgreich, dass "Meck-Pomm" laut Tourismus-Geschäftsführer Bernd Fischer "am liebsten 2004 gleich wieder als Partner käme".

Die nächste CMT findet vom 17. – 25. Januar 2004 auf dem Killesberg statt. Als exotisches Partnerland dafür steht Kuba bereits fest. Außerdem will die Messe Stuttgart unter dem Motto "Entdecken Sie Europa!" den zehn Ländern, die im Mai 2004 der EU beitreten, eine gemeinsame Präsentation auf Europas bedeutendster Publikumsmesse für Touristik und Freizeit ermöglichen. Eingerahmt werden soll dieser einmalige Auftritt von zehn Ländern durch einen politischen Gipfel in Stuttgart.

04.03.03

[zurück zur Startseite]

© 2003 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG