WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Montag, 23. Oktober 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Touristik

Top Ten der Reiseziele im Sommer 2003

(Quelle:ADAC)

(hr) (adac) Deutschland, Ostsee, Oberbayern - das sind die mit Abstand beliebtesten Länder und Regionen deutscher Autourlauber. Zu diesem Ergebnis kommt der ADAC-Reiseservice, der über fünf Millionen Routenanfragen von ADAC-Mitgliedern für Reisen von Mai bis September 2003 ausgewertet hat. Die separate Auswertung der Routenplanungen für Wohnmobile und Caravans zeigt gleichzeitig, dass es Camper eher in die europäischen Nachbarländer zieht.

Mit rund 40 Prozent der Urlaubsreisen per Auto liegt Deutschland eindeutig auf Platz eins, gefolgt von Italien mit 15 Prozent. Im Vergleich zum vergangenen Jahr haben die deutschen Reiseziele an Beliebtheit gewonnen, Italien hat am meisten verloren. Auf Platz drei ist Frankreich mit rund acht Prozent zu finden. Platz vier bis sechs der Beliebtheits-Skala belegen Österreich, Kroatien und Spanien. Die Schweiz, Niederlande, Ungarn und Norwegen ergänzen die Top Ten.

Auch bei den Urlaubsregionen sind inländische Reiseziele am beliebtesten - die Ostsee mit der Mecklenburger Seenplatte und Oberbayern inklusive Allgäu stehen ganz hoch im Kurs bei den deutschen Autourlaubern. Dicht gefolgt allerdings von der Toskana und Istrien. Südtirol, Venetien, Schleswig-Holstein, der Gardasee, die Provence und Tirol ergänzen die Hitliste.

Ein anderer Trend lässt sich allerdings beim Reiseverhalten der Camper feststellen. Hier liegt Istrien als Urlaubsregion an der Spitze, gefolgt von Venetien und der Toskana. Die Wohnmobil- und Caravanfahrer machen insgesamt eher Urlaub im Ausland.

16.06.03

[zurück zur Startseite]

© 2003 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG