WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Montag, 23. Oktober 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Mobile Freizeit

Stauprognose für 18. bis 22. Juni

(hr) (adac) Erneut wird ein langes Wochenende für dichten Verkehr auf den bundesdeutschen Fernstraßen sorgen. Es beginnt wegen Fronleichnam (Feiertag am Donnerstag, 19. Juni, in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland und gebietsweise in Sachsen und Thüringen) für viele Kurzurlaubsreisende schon am Mittwoch. Besonders auf den süddeutschen Autobahnen rechnet der ADAC deswegen bereits ab Mittwochnachmittag mit sehr starkem Verkehr. Auch am Fronleichnamstag können noch viele Ausflügler und Urlauber unterwegs sein.

Dicht wird es auf den Fernstraßen dann wieder am Samstag und Sonntag. Am Samstag werden zahlreiche Bayern aus den zweiwöchigen Pfingstferien heimkehren, am Sonntag viele Kurzurlauber und Wochenendausflügler auf dem Nachhauseweg sein. Mit Engpässen ist vor allem auf folgenden Autobahnen zu rechnen:

- A 1 Hamburg - Bremen - Köln
- A 7/A 215 Hamburg - Kiel
- A 2 Dortmund - Hannover - Berlin
- A 3 Oberhausen - Frankfurt - Nürnberg und Passau - Würzburg
- A 7 Hannover - Würzburg - Kempten
- A 9 Berlin - Nürnberg - München
- A 5 Kassel - Frankfurt - Karlsruhe - Basel
- A 8 Salzburg - München - Stuttgart - Karlsruhe
- A 99 Umfahrung München
- A 95/B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
- A 93 Inntaldreieck - Kufstein
- A 7/B 310 Kempten - Füssen

Wegen der vom 21. bis 29. Juni stattfindenden Kieler Woche müssen stärkere Behinderungen auf der A 7/A 215 Hamburg - Kiel sowie den anderen Zufahrtsstraßen in die schleswig-holsteinische Metropole eingeplant werden.

Um teilweise längere Wartezeiten dürfte man auch an den Grenzen nach und von Tschechien nicht herumkommen. Das lange Wochenende wird sich ferner in Österreich - auch in unserem Nachbarland ist Fronleichnam ein Feiertag - auf allen Fernverbindungen, besonders aber auf der Tauernautobahn vor dem Tauerntunnel und auf der Brennerautobahn bemerkbar machen. In der Schweiz sind Verkehrsstörungen hauptsächlich auf der Gotthard-Route vor den Portalen des Gotthard-Tunnels einzukalkulieren, in Italien auf der Brennerstrecke.

16.06.03

[zurück zur Startseite]

© 2003 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG