WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Dienstag, 17. Oktober 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Dethleffs investiert in neue Logistik- / Chassishalle

Links das Dethleffs-Werk mit der geplanten neuen Halle in Bildmitte. Rechts Geschäftsführer Michael Tregner, Geschäftsführer Thomas Fritz, Architekt Stefan Redle und Architekt Jürgen Waizenegger sowie Isnys Bürgermeister Behrning (v.l.). (Fotos:Dethleffs)

(hr) Aufgrund einer durchweg positiven Geschäftsentwicklung hat sich Dethleffs, Hersteller von Caravans und Motorcaravans in Isny (Allgäu), im Februar 2003 entschieden, das Werk zum wiederholten Male zu erweitern. So wird das vorhandene Hochregallager mit 4.384 qm mit einer neuen Logistik-/Chassishalle um 5.460 qm auf eine Gesamtfläche von 9.844 qm erweitert.
Die neu geplante Logistikfläche von insgesamt 3.406 qm wird unterteilt zum einen für die Erweiterung des Hochregallagers und zum anderen zur Installation von Kragarmregalen zum sachgerechten Lagern insbesondere von großvolumigen Teilen, als auch die Einrichtung eines Materialbahnhofes, um dem zunehmenden Trend der just-in-sequence-Philosophie gerecht zu werden. Vorteile hierbei sind: ein deutlich reduzierter Handlingsaufwand, eine erhöhte Bestandstransparenz, deutlich kürzere Wege und geringere Lagerbestände.
Ferner werden alle Aussenlager bzw. die angemieteten Lagerflächen sowie alle Lagerfreiflächen und Zeltlager aufgelöst.

Um einer effizienten Materialanlieferung Rechnung zu tragen, werden vier Heckentladestationen mit hydraulischen Überladebrücken und eine weitere Seitenentladestation an das neue Lager gebaut.

Ferner wird in den Neubau eine Chassisvorbereitung mit 2.054 qm integriert. "Damit werden wesentliche Arbeitsinhalte der Chassisbear-beitung von den Montagebändern an die Chassisvorbereitung verlagert mit dem großen Vorteil, der räumlichen Enge an den Montagebändern Rechnung zu tragen, die Taktzeiten zu harmonisieren, den Produktions-ablauf zu glätten und eine Produktivitäts- bzw. Effizienzsteigerung herbeizuführen", so Geschäftsführer Michael Tregner.
Der Baubeginn der neuen Halle war Ende Mai/Anfang Juni 2003, wobei mit einem straffen Terminplan die Fertigstellung auf Dezember anberaumt ist. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt 4 Mio. Euro.

17.06.03

[zurück zur Startseite]

© 2003 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG