WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Montag, 23. Oktober 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Mobile Freizeit

ADAC-Stauprognose für das Wochenende 25. bis 27. Juli

(hr) (adac) Die Autoschlangen auf den deutschen Ferienautobahnen erreichen jetzt Rekord-Längen. Am kommenden Wochenende, dem ersten der beiden aufeinander folgenden Top-Stauwochenenden, wird Autofahren vor allem in Süddeutschland zum Geduldsspiel: Laut ADAC-Verkehrsprognose beginnen gleichzeitig in Baden-Württemberg und Bayern die Sommerferien und gehen die Hessen, Rheinland-Pfälzer und Saarländer in die zweite Ferienwoche. Darüber hinaus schließen die Opel-Werke in Rüsselsheim für drei Wochen ihre Fabriktore. Außerdem werden zahlreiche Autofahrer in den Urlaub starten, die an keine Ferien gebunden sind. Erstmals wird es auf den Fernrouten auch zu zähfließendem Verkehr und Staus durch heimkehrende Autourlauber kommen. Vornehmlich auf folgenden Autobahnen dürfte man meist nur im Schritttempo vorankommen:

Fernstraßen zur und von der Nord- und Ostsee
A 7 Flensburg - Hamburg und Hannover - Würzburg - Kempten
A 1 Lübeck - Hamburg - Bremen - Münster - Köln
A 24 Wittstock - Berlin
A 9 Berlin - Nürnberg - München
A 4 Dresden - Erfurt - Eisenach
A 72 Chemnitz - Hof
A 3 Oberhausen - Frankfurt - Nürnberg - Passau
A 5 Hattenbacher Dreieck - Frankfurt - Karlsruhe - Basel
A 81 Würzburg - Stuttgart - Singen
A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
A 99 Umfahrung München
A 93 Inntaldreieck - Kufstein
A 95/B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
A 7/B 310 Kempten - Füssen

Auch an den Grenzübergängen nach Polen und Tschechien sowie von Österreich nach und von Ungarn wird es längere Wartezeiten geben. In Österreich erwartet der Automobil-Club auf allen Ferienautobahnen lange Autoschlangen. Auf der Tauernautobahn vor dem Tauerntunnel ist mit besonders dichtem Verkehr und den bisher längsten Staus zu rechnen. In Italien wird man auf der gesamten Brennerstrecke von der Brennergrenze bis Modena mit Staus leben, in der Schweiz lange Aufenthalte hauptsächlich vor dem Gotthard-Tunnel einplanen müssen. In Frankreich sind starker Verkehr und lange Staus vor allem auf der A 7, der Route Lyon - Orange - Narbonne - spanische Grenze einzukalkulieren. Am letzten Juli-Wochenende brechen schon traditionell viele Franzosen in die Sommerferien auf.

21.07.03

[zurück zur Startseite]

© 2003 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG