WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Montag, 18. Dezember 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Fiat auf dem Caravan Salon in Düsseldorf

(Foto:Fiat)

(hr) Der Fiat Ducato, seit über einem Jahrzehnt in Deutschland die Nummer 1 bei den Reisemobilen, dominiert auch im laufenden Jahr dieses Segment. Dabei setzt die vierte Generation des Transporter-Bestsellers den Aufwärtstrend bei den Zulassungen fort. Während 2002 von den 17733 neu auf dem deutschen Markt zugelassenen Reisemobilen 12059 auf dem Ducato aufgebaut waren (Marktanteil 68 Prozent), konnte er in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres mit 9022 von insgesamt 12694 neuen Reisemobilen seinen Marktanteil auf über 71 Prozent steigern. Insgesamt wurden von den deutschen Aufbauherstellern bis heute über 200000 Reisemobile auf einem Ducato-Chassis gefertigt.

Als "Nutzfahrzeug des Jahres 2003" soll der Fiat Ducato auch auf dem Caravan Salon in Düsseldorf vom 29.August bis 7.September 2003 das Besucherinteresse auf sich ziehen. Die Italiener präsentieren in Halle 16 einen Querschnitt der aktuellen Ducato-Baureihe. Dazu gehören ein Großraumkastenwagen 15, der als Basisfahrzeug für Ausbauten bei den Reisemobilisten beliebt ist. Er gibt mit Fahrer- und Beifahrerairbag, ABS, ASR, elektrischen Fensterhebern, Radio mit Lenkradbedienung, elektrisch verstellbaren Außenspiegeln, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung und Leichtmetallfelgen ein Beispiel für die Komfort- und Sicherheitsfeatures der Baureihe.

Das soll auch für das Fahrgestell 15 Camping-Car-Special mit Flachboden (Radstand 3200 mm) gelten, das zusätzlich mit Velours-Ausstattung, Cruise Control und dem Telematiksystem Connect Nav+ aufwartet. Letzteres bietet dem Wohnmobilisten auf Knopfdruck verschiedene Dienstleistungen (u.a. Hilfe im Notfall) und führt ihn dank Navigationssystem ohne Umwege an das jeweilige Reiseziel. Ein Fahrgestell 15 Camping-Car-Special mit Fahrerhaus (Radstand 2850 mm) inklusive Nebelscheinwerfer, höhenverstellbarem Fahrersitz und Alufelgen sowie ein Windlauffahrgestell Maxi (Radstand 3200 mm) mit Automatik-Getriebe, Klimaanlage und Webasto-Standheizung - beide mit dem drehmomentstarken 2,8-Liter-Common-Rail-Diesel motorisiert - runden die Messeschau der Ducato-Reihe ab.

Nahezu alle deutschen Reisemobilhersteller haben den Fiat Ducato im Programm. Mit vier Radständen (2,85, 3,20, 3,70 und 4,05 Meter), drei Chassis-Versionen, vier Gewichtsklassen (3,0, 3,4, 3,5, 3,85 Tonnen) und vier Motoren - ein 2,0-Liter-Benziner mit 81 kW (110 PS) und drei Turbodiesel-Direkteinspritzer mit 2,0-Liter, 2,3 Liter und 2,8 Liter Hubraum und Leistungen von 62 kW (84 PS), 81 kW (110 PS) und 94 kW (127 PS) - dürfte der italienische Leichttransporter für fast jeden Wohnmobil-Individualisten ein passendes Basisfahrzeug bieten.

17.08.03

[zurück zur Startseite]

© 2003 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG