WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Donnerstag, 14. Dezember 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Xerapol entfernt Kratzer aus Acryl- und Plexiglas

Die Kratzer auf der Acrylglasfläche (l.) ließen sich in unserem Test mit Xerapol problemlos entfernen. (Fotos:Richter)

(hr) Wohnwagen- und Reisemobilfenster aus Acrylglas neigen zum Verkratzen. Bereits nach wenigen Monaten zeigt die ehemals spielgelglatte Fensterfläche deutliche Spuren vorbeistreifender Äste oder unsachgemäßer Reinigung. Insbesondere bei schräg einfallendem Sonnenlicht ist dann der Durchblick getrübt. Hier kann ein Pflegemittel zur Kratzerentfernung helfen: Xerapol von der E.V.I. GmbH aus Neuwied ist beispielsweise eine solche Spezial-Polierpaste.
Wir haben das Produkt getestet. Das laut Herstellerangaben ungiftige Mittel ist wasserlöslich, geruchsneutral und leicht anzuwenden. Xerapol wird auf die verkratzten Stellen gegeben und mit einem weichen, sauberen Baumwolltuch poliert. Tatsächlich erstrahlt die behandelte Fläche bereits nach wenigen Minuten Polieren in neuem Glanz. Für sehr tiefe Kratzer enthält das Xerapol-Pflegeset ein ultrafeines Nass-Schleifpapier zum Vorbehandeln.

Eine Tube Xerapol (50 g) kostet im Fachhandel 9,95 Euro (unverbindliche Preisempfehlung).

Infos im Internet:
www.xerapol.de


24.09.03

[zurück zur Startseite]

© 2003 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG