WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Dienstag, 17. Oktober 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Mobile Freizeit

0,5-Promille-Grenze fast flächendeckend

(Quelle:ADAC)

(hr) (adac) Noch immer ist Alkohol am Steuer eine der Hauptunfallursachen auf Europas Straßen. Aus diesem Grund haben in den vergangenen Jahren viele europäische Länder ihre Promille-Grenze gesenkt. Auf die Besonderheiten in ihrem Urlaubsland sollten sich Autourlauber daher nach einer ADAC-Information schon vor Fahrtantritt einstellen. Über die derzeit gültigen Limits gibt der Automobil-Club in einer aktuellen Übersicht Auskunft (siehe Grafik).

In den meisten Ländern, wie auch seit 1.April 2001 in Deutschland, steht die Grenze bei 0,5-Promille. Das gilt für Belgien, Bulgarien, Dänemark, Mazedonien, Finnland, Frankreich, Griechenland, Jugoslawien, Kroatien, die Niederlande, Österreich, Portugal, Slowenien, Spanien und die Türkei.

In Norwegen ist in diesem Jahr die noch strengere 0,2-Promille-Grenze in Kraft getreten, wie sie schon in Polen und Schweden Praxis ist. Nur in Großbritannien, Irland, Italien, Luxemburg und der Schweiz existiert eine 0,8-Promille-Grenze. Absolute Enthaltsamkeit am Steuer ist in Rumänien, der Slowakei, Tschechien und Ungarn angeraten: In diesen Ländern gilt totales Alkoholverbot beim Autofahren.

12.04.01

[zurück zur Startseite]

© 2001 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG