WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Sonntag, 22. Oktober 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Touristik

Ohne Touristenmassen Vater Rhein, Vukaneifel und die tiefen Schluchten der Mosel erkunden

Blick von der Loreley, Loreley- Statue, Reichsburg Cochem und Stellplatz in Mayen (Fotos:Claussen)

(jc) Jetzt im Herbst lässt sich der schönste Abschnitt des Rheingrabens, zwischen Rüdesheim und Koblenz, ohne Touristengetümmel genießen. Eine beliebte Zwischenstation für Wohnmobilisten sind die Campingplätze an und auf der Loreley. In der kühlen Jahreszeit bietet beispielsweise der hochwassersichere „Naturcampingplatz auf der Loreley“ einen Sondertarif für Reisemobilstellplätze. Wer einen kostenlosen Stellplatz sucht, kann nach dem „Pflichtbesuch“ der Loreley über Koblenz mit dem „Deutsche Eck“ einen Bogen über die Vulkaneifel schlagen. Am Freizeitzentrum Nettetal in Mayen findet sich ein von der Gemeinde ausgewiesener Parkplatz für Reisemobile, ohne Ver- und Entsorgemöglichkeit. Nach fünf Gehminuten erreicht man von dort eine Bäckerei für Frühstücksbrötchen und das örtliche Hallenbad. Einen günstig gelegenen kostenpflichtigen Stellplatz mit Ver- und Entsorgungsmöglichkeit bietet die Stadt Cochem an der Mosel an. Unterhalb des Erlebnisbades „Moselbad“ am Fluss gelegen ist ein mit Schotter befestigter Platz angelegt. Die Entsorgungsstation ist vor dem wenige Meter entfernten Campingplatz installiert. Ein Besuch im „Moselbad“ und auf der imposanten Reichsburg runden einen gelungenen Besuch im Moselstädtchen ab.


Infos im Internet:
www.loreley.de
www.mayen.de
www.cochem.de

13.11.03

[zurück zur Startseite]

© 2003 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG