WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Mittwoch, 13. Dezember 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Mobile Freizeit

ADAC-Übersicht mit den aktuellen Temporegeln in Europa

(Quelle:ADAC)

(hr) (adac) Bei Urlaubsfahrten in Europa ist das Auto das beliebteste Fortbewegungsmittel. Ob eigenes Fahrzeug oder Mietwagen, eine gründliche Information über die landesspezifischen Höchstgeschwindigkeiten ist laut ADAC unerlässlich. Denn Tempoverstöße können nicht nur gefährlich, sondern auch teuer werden. In einer aktuellen Übersicht informiert der Automobil-Club über die "Temporegeln in Europa" (siehe Infogramm).

Wie auch in Deutschland gilt fast überall in geschlossenen Ortschaften die Obergrenze von 50 km/h. Anders auf den Autobahnen: Hier gibt es unterschiedliche Regelungen. Während in Deutschland keine Beschränkung vorgegeben ist, variieren die Limits in anderen Ländern zwischen 110 und 130 km/h. So sind zum Beispiel in Frankreich maximal 130 km/h erlaubt, bei Nässe 80 km/h. In Norwegen wiederum sollte der Bleifuß gleich vermieden werden, hier gilt: niemals schneller als 90 auf allen Autobahnen.

Für Motorradfahrer zählen fast überall die gleichen Regeln. Außer in Norwegen dürfen auch in Griechenland Zweiräder 90 km/h nicht überschreiten. Detailliertere Informationen gibt es beim ADAC unter Tel. (0180) 5101112 oder im Internet. Clubmitglieder erhalten auf Wunsch zusätzlich das kostenlose ADAC-Tour-Set mit Routenplänen und aktuellen Hinweisen auf Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten des Urlaubszieles.

Infos im Internet:
www.adac.de


12.04.01

[zurück zur Startseite]

© 2001 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG