WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Samstag, 21. Oktober 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Camping

Euregio-camping.eu - Zwei Länder, ein Campingurlaub

(hr) (openPR) Ein Campingurlaub, zwei Länder, sechs Regionen: Im deutsch-niederländischen Grenzgebiet können Campinggäste unterschiedliche Landstriche erkunden. Das Tourismusbüro Gelderland Overijssel (Gelders Overijssels Bureau voor Toerisme, kurz GOBT), der Tourismusverband Osnabrücker Land e.V., die Münsterland Touristik Grünes Band e.V. und die Grafschaft Bentheim Tourismus e.V. haben gemeinsam eine zweisprachige Campingkarte entwickelt: euregio-camping.eu.

Im Rahmen eines grenzüberschreitenden Kooperationsprojektes präsentieren sich 19 niederländische und elf deutsche Campingplätze aus dem niederländisch-deutschen Grenzgebiet. Mit dieser übersichtlich gestalteten und kostenlos erhältlichen Karte euregio-camping.eu sollen deutsche Campingurlauber für einen Aufenthalt auf einem niederländischen Campingplatz interessiert werden und Niederländer während ihres (Kurz-) Urlaubes die Campingangebote auf deutscher Seite der Grenze kennen lernen. Die niederländischen Campingplätze liegen über die Regionen Achterhoek, Overijssels Vechtdal und Twente verstreut. Die deutschen Campingplätze befinden sich in der Grafschaft Bentheim, dem Münsterland und dem Osnabrücker Land.

euregio-camping.eu umfasst eine kurze Beschreibung aller 30 teilnehmenden Campingplätze. Über Piktogramme wird die jeweilige Ausstattung angegeben. Zudem verfügen die Plätze über eine Bewertung durch den ANWB, die niederländische Schwesterorganisation des ADAC. Auch die verschiedenen Regionen werden kurz charakterisiert. Auf diese Weise können Campingurlauber leicht den Campingplatz ihrer Wahl finden. Die Campingplätze sind gut ausgestattet und variieren in ihrer Größe zwischen 40 und über 500 Standplätzen. Die verschiedenen Campingunterkünfte liegen sowohl in Waldgebieten als auch an Badeseen. Während der eine ein breit gefächertes Erholungsprogramm und ein überdachtes Schwimmbad anbietet, sind andere Plätze eher für einen ruhigen Urlaub geeignet - mit reichlich Gelegenheit zum Fahrradfahren, Wandern oder Kulturgenuss.

euregio-camping.eu umfasst zudem eine übersichtliche Karte des niederländisch-deutschen Grenzgebietes, auf der die verschiedenen Regionen eingezeichnet sind. Innerhalb der Regionen sind die teilnehmenden Campingplätze mit Piktogrammen verzeichnet. Zudem sind auch die wichtigsten Attraktionen in der Nähe der Campingplätze wie Zoos, Museen, Schlösser, Parks, Gärten und Wassersportangebote eingezeichnet. Diese Übersicht vermittelt Campingurlaubern einen ausführlichen Eindruck von dem Erholungsangebot in der Region ihrer Wahl.

Neben der kostenlos erhältlichen Campingkarte ist die zugehörige Website (s.u.) in einer zweisprachigen Version online gegangen. Diese Site hilft dem Campingurlauber, über wenige Klicks den Campingplatz seiner Wahl zu finden.

Das Projekt wurde finanziell unterstützt durch die Europäische Union im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative INTERREG-IIIa aus Mitteln des Europäischen Strukturfonds für regionale Entwicklung sowie durch die Wirtschaftsministerien der Niederlande und der Bundesländer Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen.

Nähere Informationen zum Campingprojekt gibt es beim Tourismusbüro Gelderland Overijssel (Gelders Overijssels bureau voor Toerisme), Tel. 0031-570-680738 auf niederländischer Seite oder über den Tourismusverband Osnabrücker Land, Tel. 0541-9511112 auf deutscher Seite.

Infos im Internet:
www.euregio-camping.eu


16.02.07

[zurück zur Startseite]

© 2007 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG