WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Samstag, 21. Oktober 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Touristik

Legionärskrankheit in Spanien

(hr) (ots) Im Südosten Spaniens ist die Legionärskrankheit (Legionellose) ausgebrochen - etwa 230 Personen steckten sich bisher nachgewiesenermaßen mit den Erregern, den Legionellen, an. Als Infektionsquelle wurden alte Klimaanlagen ermittelt. Über sie gelangten die Bakterien in klimatisierte Räume und wurden dort von Personen über die Atemluft aufgenommen.

In Deutschland werden jährlich 6.000 bis 10.000 Erkrankungsfälle registriert. Die Legionärskrankheit tritt bevorzugt in den Sommer- und Herbstmonaten auf. Besonders gefährdet sind ältere und abwehrgeschwächte Personen. Die Krankheit beginnt in der Regel mit allgemeinen Beschwerden, wie z.B. Erkältungssymptomen. Später kommt es häufig zu Schmerzen im Brustraum, Schüttelfrost und zu hohem Fieber. Bei schweren Verläufen entwickelt sich eine lebensgefährliche Lungenentzündung, die in 15 % der Fälle tödlich enden kann. Die Erkrankung ist gut zu behandeln, so dass sie meist voll ausheilt.

Schutzmaßnahmen bestehen in erster Linie in der Beseitigung des Infektionsherds. Eine Gesundheitsgefährdung durch Trinkwasser, in dem sich Legionellen befinden, besteht bei abwehrstarken und gesunden Personen nicht. Eine direkte Krankheitsübertragung von Mensch zu Mensch wurde nicht nachgewiesen.

Infos im Internet:
www.fit-for-travel.de


13.07.01

[zurück zur Startseite]

© 2001 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG