WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Samstag, 21. Oktober 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Mit Zuversicht ins Reisejahr 2009

Reisemobile und Caravans in großer Auswahl erwarten die Besucher der CMT in Stuttgart. Unten Folkloregruppen der diesjährigen Partnerländer Rumänien und Argentinien. (Fotos: Richter)

(hr) Nicht ins allgemeine Lamento über die Wirtschaftskrise einstimmen will die Touristikbranche, die sich ab morgen auf der Messe CMT in Stuttgart ein Stelldichein gibt. Die Veranstalter zeigten sich heute vor Messebeginn betont optimistisch, und mit der Rekordzahl von 1.889 Ausstellern aus 95 Ländern ist die CMT wieder einmal komplett ausgebucht. Sie gilt als wichtiger Trendbarometer für die Camping- und Reisebranche im neuen Jahr.

Tourismusforscher Prof. Dr. Martin Lohmann hat herausgefunden, dass die Bürger über die Finanzkrise zwar besorgt seien, dies aber kaum Auswirkungen auf die Urlaubsplanung habe. So rechnet er im Jahr 2009 nach Steigerungen in den Vorjahren zwar nicht mit einem Wachstum im Tourismus. Einen Rückgang erwartet Lohmann vorerst aber auch nicht, sofern sich die Stimmungslage in der Bevölkerung nicht drastisch verschlechtert. Nach wie vor wollen 75 Prozent der Deutschen mindestens eine Urlaubsreise pro Jahr unternehmen, auch wenn sie sich mit der konkreten Urlaubsplanung aufgrund der allgemeinen Verunsicherung jetzt etwas mehr Zeit lassen. Aber beim Urlaub sparen die Deutschen nur ungern.

Für Campingfreunde wird in Stuttgart auch diesmal wieder viel geboten. Rund 700 Reisemobile und Wohnwagen werden gezeigt, und die CMT vermeldet gut 50 "Weltpremieren" unter den ausgestellten Produkten. Nicht dabei sind diesmal allerdings die Fahrzeuge der kürzlich aus der Insolvenz geretteten Knaus Tabbert Group.

Dr. Holger Siebert vom Herstellerverband CIVD lässt bei den Geschäftsprognosen für den Reisemobil- und Wohnwagenmarkt zwar Vorsicht walten, aber er zeigte sich trotz einiger Hiobsbotschaften aus der Branche durchaus zuversichtlich, dass es mit den Freizeitfahrzeugen bald wieder aufwärts gehen könnte. Derweil arbeiten die Hersteller vor allem an der Optimierung ihrer Fahrzeuge in puncto Kraftstoffverbrauch durch Leichtbauelemente und bessere Aerodynamik sowie hinsichtlich Komfort. Ziel sei es, die Kosten für die Kunden zu senken, so Siebert. Weil die Lager der Händler mit Fahrzeugen gut gefüllt sind, dürfte es derzeit besonders günstig sein, ein Reisemobil oder einen Caravan zu erwerben, zumal die Hersteller viele Sondermodelle mit Preisvorteilen im Angebot haben.

Die Messe CMT ist von morgen, 17. Januar, bis einschließlich 25. Januar 2009, täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, am Montag bis 20 Uhr. Am ersten CMT-Wochenende findet parallel die Schau "Fahrrad- und Erlebnisreisen mit Wandern" statt. Wer mit dem Reisemobil anreist, findet an der Einfahrt "Tor 1" Stellplätze mit Ver- und Entsorgung vor.

Infos im Internet:
www.messe.stuttgart.de/cmt


16.01.09

[zurück zur Startseite]

© 2009 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG