WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Freitag, 15. Dezember 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Caravaning Profile 2013 des CIVD veröffentlicht

(red) In Deutschland sind fast 579.546 Caravans und 353.663 Reisemobile zugelassen. Allein in Nordrhein‐Westfalen sind es zusammen 203.433 Freizeitfahrzeuge und in Bayern 154.896. Baden‐Württemberg folgt auf Rang drei mit insgesamt 126.975 Reisemobilen und Caravans.

Schweden führt mit 294 Caravans pro 10.000 Einwohner weiter die Dichtestatistik der Caravans in Europa an. Ein Fahrzeug kommt hier auf rund 34 Einwohner. Die Niederlande halten ihren zweiten Platz mit 281 Caravans oder rund 36 Einwohnern pro Fahrzeug. Das Land mit der höchsten Reisemobil‐Dichte je 10.000 Einwohner ist Finnland mit 89 Reisemobilen, gefolgt von Schweden mit 69 Reisemobilen und Frankreich mit 54 Reisemobilen.

Diese und viele weitere Informationen liefert der neue Statistikband des Caravaning Industrie Verband e.V. (CIVD), die „Caravaning Profile 2013“. Darin informiert der Verband ausführlich über die deutschen, europäischen und weltweiten Caravan und Reisemobilmärkte. Die 56‐Seiten starke Übersicht bietet detaillierte Auskünfte über Caravaning‐Neuzulassungen, ‐Bestand, ‐Produktion, ‐Export und ‐Import und beleuchtet außerdem die Entwicklung der Caravaningmessen in Deutschland und Europa.

Die „Profile“ sind in Deutsch und Englisch verfasst und kosten 79 Euro inkl. Versand innerhalb Deutschlands. Sie können beim CIVD bestellt werden und sind als Buch oder auf CD‐ROM erhältlich.

Infos im Internet:
www.civd.de


01.09.13

[zurück zur Startseite]

© 2013 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG