WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Freitag, 15. Dezember 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Jedes zehnte Freizeitfahrzeug wird in den neuen Bundesländern zugelassen

(red) (civd) Über 3.600 neue Reisemobile und Caravans wurden von Januar bis September 2013 in den neuen Bundesländern in den Verkehr gebracht. Bezogen auf das gesamte Bundesgebiet mit 36.698 Einheiten wurde somit jedes zehnte Freizeitfahrzeug in den neuen Bundesländern angemeldet. Damit bleibt der ostdeutsche Caravaningmarkt in den ersten neun Monaten des Jahres 2013 bei einem leichten Rückgang von 2,8 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum weitgehend stabil.

Erneut stieg der Bestand an Freizeitfahrzeugen in den neuen Bundesländern im Vergleich zum Vorjahr 2012 um 3,8 Prozent und verzeichnete zum Stichtag 1. Januar 2013 einen Bestand von 110.844 Einheiten. Mit einem Plus von 7,1 Prozent und 26.757 Fahrzeugen wuchs besonders der Bestand der Reisemobile. Caravans verbuchten mit insgesamt 84.087 Fahrzeugen einen Bestandszuwachs von 2,9 Prozent.

Die Neuzulassungen der einzelnen Fahrzeuggattungen in den neuen Bundesländern zeigen, dass im Vergleichszeitraum Januar bis September 2013 ein Rückgang um 3,7 Prozent auf 1.832 Einheiten bei den Caravans und auch eine leichte Marktabschwächung von minus 1,8 Prozent auf 1.783 Fahrzeugen bei den Reisemobilen zu verzeichnen ist.

Positiv entwickelte sich in den ersten neun Monaten der Gebrauchtfahrzeugmarkt von Caravans und Reisemobilen in den ostdeutschen Bundesländern. Die Besitzumschreibungen stiegen insgesamt um 2,7 Prozent auf 11.365 Einheiten. Ausschlaggebend für die positive Entwicklung war vorwiegend der starke Wechsel gebrauchter Reisemobile an neue Besitzer mit 3.895 Fahrzeugen, einem Plus von 10,5 Prozent.

„Der Gebrauchtfahrzeugmarkt und die Bestände zeigen deutlich, dass weiterhin ein starkes Interesse an der Reiseform Caravaning und insbesondere an das Reisen mit dem Reisemobil in Ostdeutschland ungebrochen vorhanden ist“, ergänzt Hans‐Karl Sternberg, Geschäftsführer des Caravaning Industrie Verbandes CIVD. „Die Touristik und Caravaning 2013 in Leipzig ist daher für die Caravaningbranche das wichtigste Schaufenster im Osten Deutschlands und gilt somit als bedeutender Impulsgeber für potenzielle Kunden.“


Infos im Internet:
www.civd.de


20.11.13

[zurück zur Startseite]

© 2013 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG