WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Sonntag, 17. Dezember 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Freizeitfahrzeuge verbuchten über zehnprozentigen Zuwachs

(red) (civd) Die deutsche Caravaningbranche erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Rekordumsatz von 6,62 Milliarden Euro. Dies bedeutet einen Zuwachs von 10,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Löwenanteil war dem Neuwagengeschäft zu verdanken, aber auch die Märkte für gebrauchte Freizeitfahrzeuge und Zubehör zeigten sich von ihrer starken Seite.

Die Hersteller steigerten den Umsatz mit Neufahrzeugen um 7 Prozent auf 3,25 Milliarden Euro im Vergleich zum Vorjahr. Im Detail legten hier die Reisemobile um 3,7 Prozent auf 2,60 Milliarden Euro zu und die Caravans verbuchten mit einem Umsatz von 0,65 Milliarden Euro ein starkes Plus von 22,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Nachfrage nach gebrauchten Freizeitfahrzeugen war ungebrochen hoch und so erzielte der Markt für gebrauchte Reisemobile und Caravans mit einem
Umsatz von 2,74 Milliarden Euro einen neuen Bestwert. Im Vorjahresvergleich ist dies ein Wachstum von 13,3 Prozent. Auch das Zubehörgeschäft zeigte sich stark und erwirtschaftete mit einem Plus von 14,7 Prozent einen Umsatz von 0,63
Milliarden Euro - ebenfalls ein Rekordergebnis.

„Das Inlandsgeschäft war auch 2014 der Wachstumsmotor und trug maßgeblich zu diesem Rekordergebnis bei.“, resümiert Hermann Pfaff, Präsident des Caravaning Industrie Verbands e.V. (CIVD). „Mit dieser neuen Bestmarke beim Gesamtumsatz haben wir die Erwartungen vom Jahresbeginn übertroffen und blicken optimistisch auf das neue Jahr“, so Herr Pfaff weiter.

Infos im Internet:
www.civd.de


21.01.15

[zurück zur Startseite]

© 2015 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG