WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Donnerstag, 14. Dezember 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Jahreshauptversammlung 2016 der Reisemobil Union in Bad Salzungen

V. l.: Der neue Präsident:Winfried Krag, Vize-Präsident: Jens Bauerdick und 1. Schatzmeisterin: Monika Haack. (Foto: Reisemobil Union)

(red) Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Reisemobil Union (Deutscher Dachverband für die Durchsetzung legitimer Interessen von Reisemobilfahrer/innen) am 7. Mai 2016 in Bad Salzungen wurde ein neues Präsidium gewählt. Neuer Präsident ist Winfried Krag (66), neuer Vize-Präsidenten Jens Bauerdick (47). Monika Haack komplettiert als 1. Schatzmeisterin den geschäftsführenden Vorstand. Die Neuwahl wurde notwendig, weil der bisherige Präsident Wolfgang Baumeister aus gesundheitlichen Gründen sein Amt niederlegen musste.

Zudem wurden auf der Jahreshauptversammlung, die trotz einiger kontroverser Diskussionen in einem sehr harmonischen Rahmen stattfand, als Beisitzer neu gewählt: Margit Bauerdick, Elisabeth Krag, Volker Grasberger und Walter Reichl. Jochem Bölling und Siegfried Orth sind weitere Beisitzer, die bereits gewählt waren.

Die RU (Reisemobil Union) hat einen neuen Präsidenten: Winfried Krag ist seit 40 Jahren aktiver Camper und fährt seit zehn Jahren Reisemobil. Der gebürtige Trierer, jetzt wohnhaft in Dormagen, ist gelernter Kfz-Mechaniker und war viele Jahre bei der Bayer AG tätig. Seine im Berufsleben erworbene Position als Betriebsratsvorsitzender bietet für die RU den Vorteil, nun einen erfahrenen Verhandlungsführer an der Spitze zu haben, der die Ziele nicht nur mit Engagement, sondern auch mit Know-how vertreten wird.

Der zum Vize-Präsidenten gewählte Jens Bauerdick (Dipl. Kfm FH) kommt gebürtig aus Bonn und lebt aktuell in Aachen. Er war mehrere Jahre in gehobenen Positionen in der Privatwirtschaft tätig. Seit 2004 führt er seine weitere berufliche Laufbahn im gehobenen, nicht technischen Angestellten Dienst der öffentlichen Verwaltung fort. Er ist seit 1998 aktiver Reisemobilist und RU-Mitglied. Er verfügt über fundierte Kenntnisse im Reisemobiltourismus. So gründete er im Jahre 1999 die Interessengemeinschaft RMF Dreiländereck Aachen, die im Jahr 2000 den Platz für Camping in Aachen mit einem internationalen Treffen in Zusammenarbeit mit der Kur- und Badegesellschaft Aachen einweihte. Dieser Platz gilt heute noch als erfolgreich besuchter Stellplatz und zählt zu den TOP-Plätzen in Deutschland.

Sein Ziel ist es unter anderen, auch jüngere Reisemobillisten für die Reisemobil Union zu gewinnen und die Mitglieder mehr einzubeziehen sowie das Zusammengehörigkeitsgefühl zu fördern.

Darüber hinaus postulierte der neue Vorstand in einem ersten Statement die folgenden Ziele, die mit neuem Schwung erreicht werden sollen:

  • Die Bekanntheit der RU durch eine starke Öffentlichkeitsarbeit und auf Messen zu verbessern.
  • Eine intensive Mitgliederwerbung durch einen transparente Präsentation der RU-Arbeit- und -Ziele gerade auch in der jüngeren Zielgruppe.
  • Eine verbesserte Betreuung der Fördermitglieder.
  • Reisemobil-relevante Themen wie zum Beispiel die Vereinheitlichung der europäischen Richtlinien im Straßenverkehr unter besonderer Berücksichtigung der deutschen Möglichkeiten voranzutreiben.


Infos im Internet:
www.reisemobil-union.de


12.05.16

[zurück zur Startseite]

© 2016 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG