WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Samstag, 21. Oktober 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Touristik

Camping ganz nah am Schiefen Turm

Oben die Piazza dei Miracoli mit dem Schiefen Turm, unten der Camping "Torre Pendente". (Fotos:Richter)

(hr) Wen es zu den Kunst- und Architekturschätzen der Toskana zieht, der kommt an Pisa nicht vorbei. Die Stadt am Fluss Arno unweit der Mittelmeerküste verdankt ihren Weltruhm dem Schiefen Turm, dem Glockenturm (Campanile) des Doms auf der Piazza dei Miracoli. Das beliebte Fotomotiv darf nach Renovierungsarbeiten inzwischen sogar wieder bestiegen werden. Wer die Aussicht von schräg oben genießen will, muss allerdings tief in die Tasche greifen: 15 Euro sind pro Person für den Aufstieg fällig. Aber auch vom Boden aus bietet der Domplatz einiges: An dem Ensemble aus Dom, Baptisterium und Camposanto (Friedhof) lässt sich die romanische Baukunst in Italien prima studieren.
Camper können die Sehenswürdigkeiten Pisas besonders bequem entdecken, denn nur rund 10 Gehminuten vom Domplatz entfernt liegt der Campingplatz "Torre Pendente". Er ist von der Autobahn aus günstig anzufahren (2 km von der Ausfahrt Pisa-Centro). Derzeit investiert die Platzleitung kräftig. Ein neues Sanitärgebäude ist fertiggestellt und ein weiteres steht kurz vor der Eröffnung. Zum Abkühlen gibt es einen Pool.
Nur rund 20 km südwestlich von Pisa befindet sich der Fährhafen von Livorno. Von dort laufen Schiffe die Inseln Korsika, Sardinien und Elba an. Daher nutzen den Camping "Torre Pendente" auch viele Gäste für einen Zwischenstopp vor oder nach der Fährüberfahrt.

Infos im Internet:
www.campingtoscana.it/torrependente


27.06.03

[zurück zur Startseite]

© 2003 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG