WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Donnerstag, 19. Oktober 2017

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Touristik

Auf den Spuren der heiligen Odilia

(Fotos: Hubert Richter)

(hr) Obernai, an den Ausläufern der Vogesen südwestlich von Strasbourg gelegen, ist ein mittelalterliches Städtchen an der elsässischen Weinstraße. Der städtische Campingplatz bietet sich für einen entspannenden Aufenthalt an.

Obernai mit seinen knapp 11.000 Einwohnern gilt als Geburtsort der heiligen Odilia (7. Jahrhundert), der Schutzpatronin des Elsass. Odilia ist auch Namensgeberin des beliebten Ausflugsziels Mont Sainte-Odile (Odilienberg, 764 m hoch mit Klosteranlage) in der Nähe von Obernai.

Zentrum der historischen Altstadt ist der Marktplatz mit dem Ste.-Odile-Brunnen. Etliche Gebäude aus dem späten Mittelalter und der Renaissancezeit lassen bei einem Stadtrundgang keine Langeweile aufkommen. Zahlreiche Restaurants lassen fast keine kulinarischen Wünsche offen, und neben dem Weinbau ist Obernai auch ein Zentrum des französischen Biers: Die Brauerei “Kronenbourg” hat hier seit 1969 ihren Sitz, sie ist die größte in ganz Frankreich.

“Camping Le Vallon de l’Ehn” ist der städtische Campingplatz von Obernai (Camping Municipale). Er liegt landschaftlich schön auf einer kleinen Anhöhe westlich der Stadt mit Blick auf Felder und die Vogesen. Die Anlage ist gepflegt, die sanitären Einrichtungen sind zweckmäßig und sauber. Zu Fuß gelangt man in etwa 15 Minuten bequem in die historische Altstadt.

Falls Sie diesen Platz selbst besucht haben: Schreiben sie hier ihre Meinung dazu und geben Sie eine Bewertung mit bis zu fünf CC-Punkten ab.

Infos im Internet:
www.camping-channel.eu/plmeinung.php3?platz_id=2602


01.10.15

[zurück zur Startseite]

© 2015 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG